Notebookcheck

HP Spectre 13 (2017): Quad-Core-Power im kleineren Gehäuse

Das neue HP Spectre 13 (2017) bietet stark verbesserte innere Werte.
Das neue HP Spectre 13 (2017) bietet stark verbesserte innere Werte.
Im Vergleich zum Vorgänger hat HP das Chassis verkleinert, was vor allem durch kleinere Displayränder erreicht wurde, zudem gibt es erstmals ein Touch-Display. Mehr Power liefert eine Quad-Core-CPU, die hybrid gekühlt wird, obendrauf gibts noch mehr Akkukapazität.

Mit 10,4 mm Dicke und 1,1 kg Gewicht war der Spectre 13-Laptop von HP schon im Vorjahr sehr dünn und leicht, in diesem Jahr ist es in der Breite und Tiefe auf 308,2 x 224,2 mm geschrumpft. Dank Integration eines Intel Core i5 oder Core i7-Prozessors der 8. Core-Generation liefern nun vier echte Kerne 30 Prozent mehr Power als beim Vorgänger, die, das verspricht HP, dank hybridem Kühlsystem ihre Leistung auch entfalten sollen. Das kleinere Chassis erreicht HP durch dünnere Seitenränder beim 13,3 Zoll Display, welches nun erstmals Touch-Funktionalität bietet und als UHD- oder Full-HD-Variante zu haben ist.

Neben maximal 16 GB RAM nimmt das Spectre 13 auch eine bis zu 1 TB große PCIe-SSD auf, der Akku fasst nun 43 Wh und damit um 5 Wh mehr als beim Vorgänger. Laut HP hält das Notebook dadurch bis zu 11,6 Stunden mit FHD-Display durch, mit UHD-Display sind es leider nur 7,9 Stunden. Dank eines redesignten Audio-Systems von B&O bietet das Spectre 13 (2017) 66 Prozent kräftigere Lautsprecher. An Anschlüssen stehen zwei Thunderbolt 3-fähige USB-C-Ports zur Verfügung, ein weiterer USB-C-Port beherrscht nur USB 3.1 Gen.1. Der Preis für die Basisvariante mit Core i5-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB SSD beträgt 1.300 US-Dollar. Einen Euro-Preis sowie Verfügbarkeiten in der EU wurden bislang nicht kommuniziert.

Source(s)

HP

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > HP Spectre 13 (2017): Quad-Core-Power im kleineren Gehäuse
Autor: Alexander Fagot,  4.10.2017 (Update:  3.10.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.