Notebookcheck

HTC: Tablet-PC Flyer soll noch im März kommen

Offenbar will HTC den Konkurrenten Motorola und RIM den Wind aus den Segeln nehmen, denn stimmen die Gerüchte, dann soll es schon im März ein Android-Tablet namens HTC Flyer geben.

Da werden bereits die Ellenbogen ausgefahren: HTC will seinen Konkurrenten Motorola und RIM offenbar mit einem eigenen Android-Tablet zuvorkommen, noch bevor diese ihre CES-Tablet-Stars Xoom und Playbook auf den Markt bringen.

Aber ein kurzer Ellenbogencheck reicht HTC nicht, denn laut Digitimes plant HTC uns in der ersten Jahreshälfte noch mit 2 weiteren, neuen Tablets zu beglücken. Das erste Tablet aus der kommenden Dreierriege soll den Namen „Flyer“ tragen und von der Optik her wie ein größeres HTC Desire aussehen. Als OS soll Android in Version 2.3 laufen.

Um richtig Stückzahlen zu fahren, muss HTC seine Tablets – wie die Konkurrenz – ebenfalls mit einem US-Carrier unters Volk bringen. Motorola macht das beispielsweise beim Xoom mit Verizon und RIMs Playbook kommt bei Sprint. T-Mobile bringt sein Android-3.0-Tablet G-Slate, das von LG Electronics stammt, in Eigenregie auf den Markt. Bleibt abzuwarten, wen HTC mit ins Boot holt.

Laut Gerüchten soll sowohl das Flyer als auch die beiden weiteren für Juni avisierten Tablet-PCs fit für Android 3.0 sein. International soll es das HTC Flyer aber erst in der 2. Jahreshälfte geben. Weitere Details wie Preise und die technische Ausstattung nennt Digitimes nicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > HTC: Tablet-PC Flyer soll noch im März kommen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 20.01.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.