Notebookcheck

HTC widerspricht: Vive 2 kommt nicht nur CES 2017

Die zweite Vive-Version von HTC kommt doch nicht so bald. HTC widerspricht entsprechenden Gerüchten.
Die zweite Vive-Version von HTC kommt doch nicht so bald. HTC widerspricht entsprechenden Gerüchten.
Es war zu schön um wahr zu sein! HTC hat die Meldung, dass eine Vive 2 bereits zur CES 2017 vorgestellt werden soll, ins Land der Träume verwiesen. Stattdessen will sich HTC vorerst lieber ums Ecosystem rund um die HTC Vive kümmern.

Mit 4K-fähigen Displays, höherer Refresh-Rate und vor allem kabellos sollte sie sein, die HTC Vive 2. Das Gerücht, welches von Digitimes beziehungsweise der taiwanesischen Central News Agency gestern in Umlauf gebracht wurde, verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Doch es ist leider nicht wahr. Zumindest noch nicht. Auf jeden Fall hat HTC heute dem Launch-Zeitpunkt widersprochen und widerlegte die Ankündigung, dass der Nachfolger des ersten HTC-Headsets bereits zur CES 2017 in wenigen Tagen starten soll. Stattdessen will sich HTC vorerst eher um sein wachsendes Ecosystem kümmern und mehr Inhalte liefern, versprach HTC.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > HTC widerspricht: Vive 2 kommt nicht nur CES 2017
Autor: Alexander Fagot, 30.12.2016 (Update: 30.12.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.