Notebookcheck

Huawei: Project Da Vinci soll Durchbruch in Sachen KI darstellen

Huawei: Project Da Vinci soll Durchbruch in Sachen KI darstellen
Huawei: Project Da Vinci soll Durchbruch in Sachen KI darstellen
Einem Bericht zufolge sollen Huawei-Geräte in Zukunft auf eine erheblich leistungsfähigere, künstliche Intelligenz zurückgreifen können. Offenbar dürften sowohl Geräten für Endkunden als auch Netzwerkausrüstung von der Technologie profitieren.

Wie The Information berichtet, soll das Thema künstliche Intelligenz in Zukunft für das insbesondere als Smartphone-Hersteller bekannte Unternehmen Huawei eine ganz besonders wichtige Rolle spielen - und zwar über alle Produktgruppen hinweg.

So spricht das Medium von einem Projekt namens Da Vinci, welches für einen erheblichen Leistungsschub entsprechender Systeme sorgen soll. Was konkret hinter der offenbar recht ambitionierten Entwicklung steckt, ist aktuell noch unklar. Allerdings soll Huawei bereits zahlreiche AI-unterstützte Chips vom Zulieferer HiSilicon geordert haben.

Dabei wird eine KI-Unterstützung auch im Endkundensegment immer mehr zu einem Thema, so können durch bessere, möglicherweise durch Hardware unterstützte Algorithmen etwa bessere Suchvorschläge angezeigt oder Fotos passender optimiert werden. Huawei soll dem Bericht zufolge aber auch Netzwerkausrüstung für den kommerziellen Bereich mit KI-Unterstützung ausstatten, zudem sei auch die Verbesserung von Überwachungskameras Teil der Bemühungen Huaweis sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Huawei: Project Da Vinci soll Durchbruch in Sachen KI darstellen
Autor: Silvio Werner, 16.07.2018 (Update: 16.07.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.