Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Hyperbook NV4, i7-1165G7 GTX 1650 Ti

Ausstattung / Datenblatt

Hyperbook NV4, i7-1165G7 GTX 1650 Ti
Hyperbook NV4, i7-1165G7 GTX 1650 Ti
Prozessor
Intel Core i7-1165G7 4 x 2.8 - 4.7 GHz, Tiger Lake UP3
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-3200
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, IPS, 60 Hz
Massenspeicher
512GB SSD
Anschlüsse
2 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 16 x 322 x 216
Akku
49 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.39 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: - %, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 100%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Hyperbook NV4, i7-1165G7 GTX 1650 Ti

80% Hyperbook NV4 - test gamingowego ultrabooka z CPU Tiger Lake i GPU GTX 1650 Ti na pokładzie
Quelle: ITHardware.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 08.06.2021
Bewertung: Gesamt: 80% Mobilität: 100%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 Ti mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Es sind anscheinend verschiedenste Versionen mit unterschiedlichen Taktraten und Spezifikationen erhältlich, die sich bei der Performance deutlich unterscheiden können.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-1165G7: Auf der Tiger-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,8 - 4,7 GHz und HyperThreading sowie eine starke Iris Xe G7 Grafikeinheit und wird in 10-Nanometer-Technik gefertigt (10nm+). » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.39 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI Summit E14 A11SCST-069NE
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Tiger Lake i7-1185G7
Asus ROG Zephyrus G14 GA401II-HE092T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS
Asus ROG Zephyrus G14 GA401II-HE004
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion Gaming 15-ec1028ns
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.60", 1.98 kg
HP Pavilion Gaming 16-a0046ns
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 16.10", 2.35 kg
HP Pavilion Gaming 16-a0010ns
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 16.10", 2.35 kg
HP Pavilion Gaming 15-ec1013ns
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.60", 1.98 kg
Haier GG1500A, i5-10200H GTX 1650 Ti
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10200H, 15.60", 1.85 kg
Acer Aspire 7 A715-75G-57H8
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.60", 2.15 kg
HP Pavilion 16-a0003ns
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 16.10", 2.35 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3 15ARH05-82EY003NGE
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.60", 2.2 kg
Asus TUF Gaming F17 FX706LI-HX177T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10870H, 17.30", 2.6 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-59KS
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.60", 2.3 kg
HP Pavilion Gaming 16-a0044ns
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 16.10", 2.5 kg
Acer Nitro 5 AN515-44-R7LD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.60", 2.4 kg
Dell G3 15 3500-H5JDG
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.60", 2.56 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Hyperbook GTR, i9-11900K RTX 3080
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, Rocket Lake i9-11900K, 17.30", 4.5 kg
Hyperbook NH7, i7-10870H RTX 3060
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Comet Lake i7-10870H, 17.30", 2.5 kg
Hyperbook Pulsar V15
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 1.7 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Hyperbook NV4, i7-1165G7 GTX 1650 Ti
Autor: Stefan Hinum (Update: 16.09.2021)