Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Khadas Tea: Dieser MagSafe-DAC bringt Lossless-Audio ans iPhone und andere Smartphones

Khadas Tea: HiFi-DAC für Smartphohnes
Khadas Tea: HiFi-DAC für Smartphohnes
Der Hersteller Khadas will mit dem Tea die Audioqualität an Smartphones ganz erhältlich verbessern und eine echte HiFi-Erfahrung auch an Mobilgeräte bringen. Das System soll verhältnismäßig kompakt sein.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wir haben bereits im Jahr 2019 über das Unternehmen Kadas berichtet - so hat der Hersteller damals einen neuen Einplatinenrechner auf den Markt gebracht. Nun finanziert das Unternehmen im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo mit dem Tea einen besonders kompakten DAC. Dabei hat die Kampagne bereits den angestrebt Betrag von knapp 4.500 Euro erreicht.

Der Khadas Tea soll es ermöglichen, auch unterwegs Musikstücke und andere Audioinhalte mit einer besonders hohen Qualität zu genießen. Herstellerangaben zufolge kommt ein ESS ES9281AC Pro DAC zum Einsatz. Der Tea soll über USB mit einer Sampling-Rate von bis zu 32 Bit und 384 kHz operieren können und unterstützt Native DSD 256. Bei einer Impedanz von 32 Ohm sollen maximal 165 mW ausgegeben werden können. Verbaut ist ein einzelner 3,5-Millimeter-Klinkenstecker. Herstellerangaben zufolge werden auch Lautsprecher mit einer Impedanz von bis zu 300 Ohm unterstützt.

Die Übertragung von Audio-Inhalten vom Smartphone zum Khadas Tea kann grundsätzlich über zwei Wege erfolgen. So ist die Übertragung über Bluetooth möglich, wobei ein  Qualcomm QCC5125-Chip zum Einsatz kommt, welcher Qualcomm aptX HD und LDAC unterstützt. Über Bluetooth ist Khadas zufolge eine Abtastrate von 24 Bit bei 96 kHz realisierbar. Für Bluetooth-Telefonate sind zwei Mikrofone verbaut. Khadas gesteht selbst ein, dass auch die Übertragung via LDAC und aptX HD verlustbehaftet ist und nur durch die Verbindung via Kabel eine optimale Wiedergabequalität erreichbar ist.

Angebunden wird das an der dickten Stelle keine 7,95 Millimeter dicke System via USB Typ C an ein iPhone oder ein kompatibles Android-Smartphone und kann dank einem 1.160 mAh starken Akku bis zu acht Stunden lang genutzt werden. Die drahtlose Aufladung ist allerdings nicht vorgesehen, die MagSafe-Kompatibilität beschränkt sich somit auf die Abmessungen und die magnetische Halterung.

Unterstützern wird aktuell ab einem Betrag von umgerechnet rund 140 Euro ein Khadas Tea versprochen. Wie immer ist die Unterstützung einer Crowdfunding-Kampagne mit einem erheblichen Risiko verbunden.

Den Sharkoon Gaming DAC Pro auf Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4096 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Khadas Tea: Dieser MagSafe-DAC bringt Lossless-Audio ans iPhone und andere Smartphones
Autor: Silvio Werner, 14.01.2022 (Update: 14.01.2022)