Notebookcheck

Koogeeks HomeKit-Mehrfachsteckdose kommt nach Europa

Die Steckdosenleiste, die per HomeKit gesteuert werden kann, gibt es bald auch in Europa. (Bild: Koogeek)
Die Steckdosenleiste, die per HomeKit gesteuert werden kann, gibt es bald auch in Europa. (Bild: Koogeek)
Mit der smarten Steckdosenleiste lassen sich angeschlossene Geräte per HomeKit und damit auch über Siri, Google Assistant und Alexa ein- und ausschalten. Auch Zeitschaltungen sind mit der zugehörigen App definierbar. Drei USB-A Anschlüsse ermöglichen das gleichzeitige Laden von weiteren Geräten.

Die Steckdosenleiste bietet drei individuell steuerbare Steckdosen, die eine Gesamtleistung von bis zu 3000 Watt liefern können, sowie drei USB-A Ports, welche insgesamt 4,1A liefern. Als zusätzliches Feature misst der Verteiler auch den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte und stellt diesen in der App da.

Der finale Preis für Europa steht noch nicht fest, in den USA wird das Produkt für etwa 50 US-Dollar angeboten, man darf also mit einem ähnlich hohen Preis in Deutschland rechnen. Die Auslieferung soll in etwa zwei Wochen starten. Alle Informationen zur Koogeek O1EU gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Koogeeks HomeKit-Mehrfachsteckdose kommt nach Europa
Autor: Hannes Brecher, 29.07.2018 (Update: 29.07.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.