Notebookcheck Logo

Kuo: Die Apple AirPods, das Magic Keyboard & Co. sollen nach dem iPhone ebenfalls USB-C erhalten

Die AirPods Pro und die AirPods Max sollen in Zukunft ebenfalls auf USB-C setzen. (Bild: Akhil Yerabati)
Die AirPods Pro und die AirPods Max sollen in Zukunft ebenfalls auf USB-C setzen. (Bild: Akhil Yerabati)
Gerüchten zufolge erhält das Apple iPhone 15 im nächsten Jahr einen USB-C-Port. Den jüngsten Angaben eines bekannten Analysten zufolge soll Apples gesamtes Zubehör-Ökosystem diesem Beispiel folgen, sodass Produkte wie die AirPods Pro oder die AirPods Max auf USB-C umsteigen sollen.

Apples Lightning-Anschluss wurde im Jahr 2012 als "Port für das nächste Jahrzehnt" vorgestellt. Diese zehn Jahre sind mittlerweile fast vorbei, und wie es aussieht, läuft die Zeit für den proprietären Anschluss tatsächlich ab. Denn nach zahlreichen Gerüchten, laut denen das Apple iPhone 15 im nächsten Jahr auf einen USB-C-Port setzen soll, berichtet der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo nun, dass auch Apples Zubehör diesem Beispiel folgen soll.

Demnach würden sämtliche Produkte von Lightning auf USB-C umsteigen, inklusive der AirPods Pro (ca. 280 Euro auf Amazon), der AirPods Max, des Apple Magic Keyboard, der Magic Mouse, des Magic Trackpad und dem MagSafe Akku. Einen konkreten Zeitplan für diese Umstellung nennt Ming-Chi Kuo nicht, abgesehen davon, dass dieser Schritt "in der absehbaren Zukunft" erfolgen soll. Es ist anzunehmen, dass Apple den USB-C-Port als Teil neuer Modelle der jeweiligen Produkte implementieren wird, die nach dem iPhone 15 auf den Markt kommen.

Da einige der genannten Produkte nur unregelmäßig neue Hardware-Revisionen erhalten, könnte es noch einige Jahre dauern, bis der Lightning-Anschluss endgültig vom Markt verschwunden ist. Wenn es erst soweit ist, können Kunden ihr iPhone, ihr iPad Pro, ihr Apple-Zubehör und etwaige Android-Geräte aber endlich mit demselben Kabel aufladen. Außerdem könnte sich ein iPhone mit USB-C-Port positiv auf die Preise von Drittanbieter-Zubehör auswirken, da die Lizenzgebühr entfällt, die Apple für die Nutzung des Lightning-Ports veranschlagt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Kuo: Die Apple AirPods, das Magic Keyboard & Co. sollen nach dem iPhone ebenfalls USB-C erhalten
Autor: Hannes Brecher, 16.05.2022 (Update: 16.05.2022)