Notebookcheck

Tom's Hardware | LG Optimus Black: Schwarze Flunder fürs coole Dress

Mit einer hübsche Fassade versuchen Smartphones zwar in den Auslagen der Händler zu gefallen, doch über die Leistungsfähigkeit sagt das noch nichts. Oft werden der Form wegen Funktionseinschränkungen in Kauf genommen. Doch was kann das LG Optimus Black?

Fazit

Das LG Optimus Black ist ohne Zweifel ein schickes Smartphone und macht mit seiner schlanken Bauform auch in der Hand eine gute Figur. Über den etwas schwach geratenen Deckel des Gerätes kann man in dem Fall hinwegsehen. Dank des geringen Gewichts lässt es sich auch über längere Zeit bequem in der Hand halten, sodass man das Smartphone auch als medialen Unterhalter auf Reisen verwenden (...)

Zu lange sollte die Reise allerdings nicht andauern, denn das LG Optimus Black hat definitiv ein Energieproblem und äußert auch bei normalem Gebrauch recht schnell den Wunsch nach einer stationären Stromversorgung. (…)Wer über dieses Manko hinwegsehen kann, der erhält mit dem Optimus Black ein Gerät, das unaufgeregt im Alltag besteht und das bereits ab etwa 260 € zu haben ist. Für ein Smartphone mit einem derart guten und großen Display ein gutes Angebot - trotz der schlechten Leistung im Akkubetrieb.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-09 > LG Optimus Black: Schwarze Flunder fürs coole Dress
Autor: J. Simon Leitner,  9.09.2011 (Update:  9.07.2012)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.