Notebookcheck

Tom's Hardware | Crucial m4 mit 64, 128, 256 und 512 GB im Performance-Vergleich

Nachdem die Kollegen von Tom’s Hardware vorige Woche die Performance der Samsung-470-SSD bei verschiedenen Kapazitäten geprüft haben, folgt diese Woche Crucials m4-Reihe. Wie skaliert die Performance von 64 bis 512 GB? Und – wie wichtig ist das für den Nutzer wirklich?

Fazit:

Dass SSDs nach wie vor teuer sind, ist eine Binsenweisheit. Das gilt nicht nur pro Gigabyte gerechnet, auch wenn die beiden großen m4-Modelle pro Gigabyte gerechnet am preiswertesten ist. Die Preise fallen zwar dank besserer Herstellungstechnik stetig, liegen aber derzeit bei der m4-Familie zwischen 1,22 und 1,35 Euro pro Gigabyte. Derweil rechnet man bei Festplatten in Euro pro Terabyte. Speicher mit rotierender Magnetscheibe kosten also bis zu 30 Mal weniger als SSDs. Dabei verringert sich die Zeit, die eine Crucial m4 mit 64 GB für eine gewisse Aufgabe benötigt, verglichen mit einer Seagate Momentus 5400.6 (500 GB) nur um den Faktor fünf. Die Performance skaliert also definitiv nicht mit dem Preis. …

An sich spricht nichts gegen eine 64-GB-SSD. In vielen Fällen wird sie deutlich schneller sein als eine Festplatte. Größere SSDs können im Vergleich nur mit inkrementellen Verbesserungen aufwarten. Man darf aber nicht vergessen, dass man bei der 128-GB-Variante nicht nur die doppelte Kapazität bekommt – sondern eben auch einen merklichen Performance-Schub. Genau aus diesem Grund ist ein Laufwerk mit 120/128 GB derzeit aus unserer Sicht die beste Wahl.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-08 > Crucial m4 mit 64, 128, 256 und 512 GB im Performance-Vergleich
Autor: J. Simon Leitner, 10.08.2011 (Update:  9.07.2012)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.