Notebookcheck

Tom's Hardware | AMD Crossfire vs. Nvidia SLI - Mikroruckler, Kernskalierung und Nutzen

Für Gaming Boliden gehören Multi-GPU Setups nach wie vor zum guten Ton. Was steckt hinter SLI und Crossfire?

Single- oder Multi-GPU? Was macht mehr Sinn: ein einzelner HighEnd-Bolide oder ein Mittelklasse-Gespann? Schaffen kleinere Karten in der Menge die Leistung einer großen, aber dafür billiger? Und ist Ruckeln immer noch ein Thema? Tom’s Hardware testet die Situation.

Fazit:

Wenn wir ehrlich sein sollen, es hat sich immer noch nichts Revolutionäres getan, auch wenn das Balancing bei Nvidia sehr stark verbessert wurde. Momentan kann keine der beiden Lösungen wirklich dem Anspruch an eine zu 100% ruckelfreie und richtig runde Darstellung gerecht werden, zumal die Hersteller die Preise fast immer so gestalten, dass ein nominell gleichstarkes Multi-GPU-Gespann in der Summe genau so viel kostet, wie eine vergleichbare Einzelkarte. (…)

Eines haben wir auch gelernt: je stärker die gekoppelten Karten sind, um so geringer spürt man die Nebenwirkungen, was leider die Sensation von zwei überragenden Billigkarten derzeit komplett ausschließt. Crossfire und SLI lohnen sich wirklich erst ab der Mittelklasse aufwärts, wobei SLI aktuell die Nase vorn hat. Für Aufrüster und Preisfüchse also eher uninteressant.

Schlusswort? Dann doch lieber eine Einzelkarte.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 07 > AMD Crossfire vs. Nvidia SLI - Mikroruckler, Kernskalierung und Nutzen
Autor: J. Simon Leitner, 29.07.2011 (Update:  9.07.2012)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.