Notebookcheck

LeEco Le Pro 3 AI-Edition: Zwei neue Smartphones mit Dual-Cam

Das Le Pro 3 von LeEco kommt in der AI-Edition mit Dual-Cam und AI-Assistent.
Das Le Pro 3 von LeEco kommt in der AI-Edition mit Dual-Cam und AI-Assistent.
LeEco hat das gestern noch als Le Max 3 geteaserte Smartphone mit rückwärtiger Dual-Cam im Smiley-Look nun offiziell als Le Pro 3 AI-Edition auf den chinesischen Markt gebracht. In zwei Varianten mit MediaTek-Prozessoren soll es vor allem dank künstlicher Intelligenz erfolgreich sein.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bereits im vergangenen Jahr leakten Bilder des neuen LeEco Smartphones mit Dual-Cam. Es fiel vor allem durch den Smiley-Look der rückwärtigen Kamereinheit auf, die der chinesische Hersteller bis zum Release noch etwas freundlicher gestaltet hat. Das Gerät wurde gestern als spezielle AI-Edition des Pro 3 offiziell vorgestellt und soll ab 14. April in China erhältlich sein.

Es gibt zwei Varianten des 5,5 Zoll-Geräts mit Full-HD-Display, die Standard-Version bietet einen MediaTek Helio X23-SOC sowie 4 GB RAM und 32 GB Speicher, die Eco-Variante den stärkeren MediaTek Helio X27-SOC sowie 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Beide Smartphones integrieren auf der Rückseite eine Dual-Cam aus zwei 13 Megapixel Linsen (S/W und RGB) mit PDAF, F/2.0 Blende sowie 4K-Fähigkeit. An der Frontseite gibt es eine 8 Megapixel-Kamera mit F/2.2 Blende und 76,5 Grad Weitwinkel-Radius. Das 7,5 mm dünne Gerät hat Platz für einen 4.000 mAh Akku, der via USB-C geladen wird. Kopfhöreranschluss gibt es keinen. Neben Dual-Band-WLAN nach 802.11ac sowie Bluetooth 4.2 und NFC werden die LTE-Bänder 1, 3, 7 sowie 38 bis 41 unterstützt. Band 20 fehlt.

Der virtuelle Assistent, der noch auf Basis von Android 6 sowie dem EUI von LeEco arbeitet, heißt LeLe und soll das System im Betrieb optimieren und durch die Aktivität des Nutzers dazulernen. Er hört auf Wunsch auch zu, wenn das Display ausgeschaltet ist und integriert sich mit allen LeEco-Apps. Für europäische Nutzer wird der Assistent wohl weniger gut zu benutzen sein, zumindest ist derzeit nicht bekannt, ob LeLe zumindest Englisch spricht und versteht. Um 1.800 Yuan (umgerechnet 245 Euro) bekommt man in China die Standard-Variante, die Eco-Version wurde mit 2.400 Yuan (328 Euro) eingepreist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > LeEco Le Pro 3 AI-Edition: Zwei neue Smartphones mit Dual-Cam
Autor: Alexander Fagot, 12.04.2017 (Update: 12.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.