Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leak: Renderbilder enthüllen das Realme 9 Pro+ mit 50 MP Triple-Kamera

Das Realme 9 Pro+ sieht aus wie die meisten aktuellen Smartphones von Realme. (Bild: @OnLeaks / SmartPrix)
Das Realme 9 Pro+ sieht aus wie die meisten aktuellen Smartphones von Realme. (Bild: @OnLeaks / SmartPrix)
Ein ausgesprochen zuverlässiger Leaker hat die ersten Renderbilder und viele Details zur Ausstattung des Realme 9 Pro+ verraten, dem ersten "Pro+"-Modell der Serie. Die Ausstattung ist zwar interessant, für ein Topmodell aber fast schon enttäuschend.
Hannes Brecher,

Der meist ausgesprochen zuverlässige Leaker @OnLeaks hat in Zusammenarbeit mit SmartPrix das unten eingebettete Renderbild des Realme 9 Pro+ geteilt. Überraschungen beim Design bleiben aus, denn das Realme 9 Pro+ sieht den aktuellen Mittelklasse-Smartphones des Unternehmens, wie etwa dem Realme GT Neo 2 (ca. 360 Euro auf Amazon), recht ähnlich.

Die Rückseite ist zur linken und rechten Seite hin abgerundet, das Display ist flach, das Kinn am unteren Ende recht breit, was auf einen vergleichsweise günstigen Preis hindeutet. Obwohl es sich dabei um das erste "Pro+"-Modell der Realme Ziffern-Serie handelt ist die Ausstattung nicht besonders außergewöhnlich. Realme verbaut angeblich ein 6,43 Zoll großes 1.080p+-AMOLED-Panel mit einer Bildfrequenz von 90 Hz – ein Upgrade, denn das Realme 8 Pro (ca. 290 Euro auf Amazon) musste sich noch mit 60 Hz begnügen.


Das Kameramodul auf der Rückseite beherbergt eine 50 Megapixel Hauptkamera, eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und einen 2 MP Sensor. Immerhin soll die Hauptkamera auf einen speziell für das Realme 9 Pro+ optimierten Sensor von Sony setzen, welche Optimierungen genau gemeint sind bleibt abzuwarten. Die 16 MP Selfie-Kamera sitzt in einer Punch-Hole.

Das Smartphone setzt auf den MediaTek Dimensity 920, einen Mittelklasse-SoC aus dem Vorjahr, der vier ARM Cortex-A78-Rechenkerne mit vier sparsamen Cortex-A55 kombiniert. Ein 5G-Modem gehört zur Standardausstattung, während das Realme 9 Pro+ mit bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Flash-Speicher erhältlich ist. Der Akku fasst 4.500 mAh. Details zum Preis und zum Launch-Datum stehen noch aus.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8590 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Leak: Renderbilder enthüllen das Realme 9 Pro+ mit 50 MP Triple-Kamera
Autor: Hannes Brecher, 20.01.2022 (Update: 20.01.2022)