Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leaker: Das Realme GT Neo 3 kommt mit MediaTek Dimensity 8000, zwei 50 MP Kameras und 120 Hz Display

Der Nachfolger des abgebildeten Realme GT Neo 2 setzt offenbar auf einen neuen MediaTek-SoC. (Bild: Realme)
Der Nachfolger des abgebildeten Realme GT Neo 2 setzt offenbar auf einen neuen MediaTek-SoC. (Bild: Realme)
Ein Leaker hat viele Spezifikationen des Realme GT Neo 3 verraten, einem neuen "Flaggschiff-Killer", der angeblich auf dem MediaTek Dimensity 8000 basiert, einem bisher noch nicht angekündigten SoC, der eine etwas kuriose Ausstattung besitzt.
Hannes Brecher,

Der bekannte Leaker Panda is Bald hat auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo viele Spezifikationen des Realme GT Neo 3 verraten, das angeblich mit dem MediaTek Dimensity 8000 ausgestattet ist. Dieser bislang noch nicht angekündigte Chip setzt laut Digital Chat Station noch auf vier ARM Cortex-A78-Rechenkerne bei 2,75 GHz in Kombination mit vier sparsamen Cortex-A55 bei 2,0 GHz, statt auf die neueren Cortex-A710- und Cortex-A510-Kerne.

Immerhin werden diese etwas veralteten Rechenkerne mit einer aktuellen ARM Mali-G510 MC6 GPU kombiniert, sodass der Chip eine ordentliche Gaming-Performance bieten sollte. Realme stellt dem Chip im GT Neo 3 offenbar 8 GB bis 12 GB Arbeitsspeicher und 128 GB bis 256 GB Flash-Speicher zur Seite. Ein weiteres Highlight der Ausstattung ist das Samsung E4 AMOLED-Display mit seiner Diagonale von 6,62 Zoll und der Bildfrequenz von 120 Hz.

Auf der Rückseite sollen gleich zwei 50 Megapixel Kameras zu finden sein, vermutlich eine Weitwinkel-Kamera auf Basis des Sony IMX766 und eine Ultraweitwinkel-Kamera, die auf den Samsung GN1 setzt, dazu gibts einen 2 MP Sensor. Der Akku fasst eine Kapazität von bis zu 5.000 mAh, geladen wird über USB-C mit maximal 65 Watt.

Im Vergleich zum Realme GT Neo 2 (ca. 360 Euro auf Amazon) sind der SoC und die Kameras offenbar die einzigen größeren Upgrades. Details zum Launch-Datum stehen noch aus, nachdem das Realme GT Neo aber im März 2021 und das GT Neo 2 im September 2021 offiziell vorgestellt wurden wäre ein Launch im Frühling durchaus denkbar.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8590 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Leaker: Das Realme GT Neo 3 kommt mit MediaTek Dimensity 8000, zwei 50 MP Kameras und 120 Hz Display
Autor: Hannes Brecher, 20.01.2022 (Update: 20.01.2022)