Notebookcheck Logo

Leaker: Das kompakte Asus Zenfone 9 erhält zwei Jahre Updates und drei Sony-Sensoren, samt 50 MP Hauptkamera

Das Asus Zenfone 9 wird in rund einer Woche offiziell vorgestellt, mit Flaggschiff-Ausstattung und kompaktem Gehäuse. (Bild: SnoopyTech)
Das Asus Zenfone 9 wird in rund einer Woche offiziell vorgestellt, mit Flaggschiff-Ausstattung und kompaktem Gehäuse. (Bild: SnoopyTech)
Ein Leaker hat weitere Details zur Ausstattung des Asus Zenfone 9 genannt, das bereits in wenigen Tagen offiziell vorgestellt wird. Das besonders kompakte Android-Flaggschiff wird demnach zwei Jahre lang mit Software-Updates versorgt, die Kameras setzen auf Mittelklasse-Sensoren.

Das Asus Zenfone 9 war erst gestern auf hochauflösenden Renderbildern zu sehen, nun nennt der meist ausgesprochen zuverlässige Leaker SnoopyTech weitere Details zur Ausstattung, bevor das Zenfone 9 am 28. Juli offiziell vorgestellt wird. Neu ist unter anderem die Information, dass das Smartphone zwei Jahre lang mit Updates versorgt wird.

Der Akku bietet eine Kapazität von 4.300 mAh, das Smartphone kann über den USB-C-Port an der Unterseite offenbar mit bis zu 30 Watt aufgeladen werden. Wie frühere Leaks schon angegeben hatten, verbaut Asus eine 50 Megapixel Hauptkamera auf Basis des Sony IMX766 Sensor im 1/1,56 Zoll Format, die auf sechs Achsen stabilisiert wird. Derselbe Kamerasensor kommt auch beim OnePlus Nord 2 (ca. 350 Euro auf Amazon) zum Einsatz.

SnoopyTech liefert endlich auch Details zu den übrigen Kameras. Demnach setzt das Asus Zenfone 9 auf eine 12 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera auf Basis des Sony IMX363 im 1/2,55 Zoll Format. Dieser Sensor ist vor allem aus der Hauptkamera des Google Pixel 3 oder auch des Pixel 6a bekannt. Die Frontkamera, die in einer Punch-Hole sitzt, ist dagegen mit dem 12 MP Sony IMX663 ausgestattet, einem Sensor im 1/2,9 Zoll Format, der auch bei der Selfie-Kamera des Sony Xperia 1 IV (ca. 1.390 Euro auf Amazon) eingesetzt wird.

Dass das Asus Zenfone 9 mit einem 5,9 Zoll großen, 120 Hz schnellen OLED-Display und einem Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 ausgestattet sein wird, ist schon seit geraumer Zeit bekannt. Das Gehäuse ist nach IP68 zertifiziert und damit wasserfest. Das laut Gerüchten 800 bis 900 Euro teure Zenfone 9 bringt nur 165 Gramm auf die Waage.

Quelle(n)

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Leaker: Das kompakte Asus Zenfone 9 erhält zwei Jahre Updates und drei Sony-Sensoren, samt 50 MP Hauptkamera
Autor: Hannes Brecher, 20.07.2022 (Update: 20.07.2022)