Notebookcheck

Leapfrog: 5“-Tablet LeapPad für Kinder

Leapfrog hat mit dem LeapPad ein Tablet für Kinder unter 9 Jahren vorgestellt, das mit 5“-Touchscreen und 2 GByte Speicher rund 100 US-Dollar kostet.

Sie sind es leid, ihr iPad täglich im Kinderzimmer suchen zu müssen? Dann hat US-Anbieter Leapfrog aus Kalifornien eine Lösung parat. Denn Leapfrog stellt mit dem 5“-Tablet Leappad sein neuestes Produkt aus dem Lernsektor für Kinder zum Preis von rund 100 US-Dollar vor.

Das Leappad ist laut Leapfrog für Kinder von 4 bis 9 Jahren geeignet und Kids sollen das Leappad schon von seiner bunten Aufmachung her deutlich spannender finden, als den Flachmann von Apple. Angetrieben wird das Tablet für Kinder von einem 400-MHz-Prozessor und ist mit 2 GByte Speicher ausgestattet. Der 5 Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 712 × 400 Pixeln.

Für lustige Fotos und Videos hat das Leappad eine eingebaute Kamera inklusive Videorekorder und Mikrofon an Bord. Zum Kritzeln und Malen kann ein Stylus genutzt werden. Als „Lernpad“ bietet das Leappad laut Hersteller Leapfrog Zugriff auf über 100 kindgerechte Spiele sowie Bücher- und spezielle Lern-Apps. Die Stromversorgung übernimmt ein Netzteil oder 4 AA-Batterien.

Das Leappad ist in Grün und Pink ab dem 15. August bei Retailern in den USA, Kanada, UK und Irland erhältlich. Andere Länder wie Australien und Neuseeland sollen im Verlauf des Jahres folgen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 06 > Leapfrog: 5“-Tablet LeapPad für Kinder
Autor: Ronald Tiefenthäler, 30.06.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.