Notebookcheck

Lenovo ThinkPad Edge E420

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad Edge E420
Lenovo ThinkPad Edge E420 (ThinkPad Edge E420 Serie)
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2.4 kg
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 72.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Lenovo ThinkPad Edge E420

80% Lenovo ThinkPad Edge E420 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The $539 ThinkPad Edge E420 can handle most business tasks with aplomb. Moreover, the E420's excellent keyboard and touchpad, wide viewing angles and minimal amount of preloaded software go a long way toward making it a top pick for mobile professionals on a budget. We still prefer this notebook's cousin, the Edge E420s, which offers a slimmer and more elegant design. But if you prefer a matte screen, the Edge E420 makes for a solid and affordable small business notebook.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.02.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
65% Lenovo ThinkPad Edge E420 Review
Quelle: Tech2.in.com Englisch EN→DE
The Lenovo ThinkPad Edge E420 is priced at Rs 38,725. You can easily get a better spec’d laptop at this price, but this one does not want to beat the competition in terms of specs; it wants to beat them in terms of functionality and durability. At this price, the Edge E420 is targeted more towards SMBs and professionals wanting a laptop with all their business functionality preloaded onto it. If you’re a professional wanting the experience of a ThinkPad and you have a limited budget, then the Edge E420 is a good buy.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.11.2011
Bewertung: Gesamt: 65%

Kommentar

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2310M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.1 GHz) mit integrierter HD Graphics 3000 Grafikkarte (650-1100MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.4 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

72.5%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Samsung 300V4A-A02RU
HD Graphics 3000
Sony Vaio VPC-CA2SOE/R
HD Graphics 3000
Medion Akoya E4212
HD Graphics 3000
HP Pavilion dm4-2015dx
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite L40-AI0110
HD Graphics 3000, Core i3 3227U
Acer Aspire V5-471P
HD Graphics 3000, Core i3 2365M
Acer Aspire V5-471-6569
HD Graphics 3000, Core i3 2367M
Lenovo ThinkPad Edge E430
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Sony Vaio VPC-EG33FX/B
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
HP Pavilion dv4-4270us
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Toshiba Satellite L745-S4130
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Acer TravelMate 8473T-6804
HD Graphics 3000, Core i5 2450M
HP Pavilion dm4-2101ea
HD Graphics 3000, Core i3 2330M
HP Pavilion dm4-3090se
HD Graphics 3000, Core i5 2450M
Lenovo ThinkPad T420-4180WGB
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
Schenker XIRIOS B401
HD Graphics 3000, Core i7 2640M
Acer Aspire TimelineX 4830T-6841
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
Toshiba Satellite P745-S4320
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
Lenovo Thinkpad T420-4178-6VF
HD Graphics 3000, Core i5 2520M
Samsung NP600B4B-H01PL
HD Graphics 3000, Core i5 2410M
HP Pavilion g4-1226nr
HD Graphics 3000, Core i3 2330M
Asus U46E-BAL6
HD Graphics 3000, Core i7 2620M
HP Pavilion dm4-2180us
HD Graphics 3000, Core i5 2430M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad Edge E420
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)