Notebookcheck

Lenovo ThinkPad T470-20HD002HGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad T470-20HD002HGE
Lenovo ThinkPad T470-20HD002HGE (ThinkPad T470 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 620, 21.20.16.4550
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, 1 von 2 Slots belegt, max. 32 GB
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, N140HCA-EAB, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
Samsung PM961 NVMe MZVLW512HMJP, 512 GB 
, 453 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Audio, Card Reader: SD 3.0 (UHS-I), 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, TPM 2.0
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.95 x 336.6 x 232.5
Akku
48 Wh Lithium-Polymer, 3 Zellen LiPo intern (24 Wh) + 3 Zellen Li-Ion (24 Wh), Akkulaufzeit (laut Hersteller): 13.9 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereolautsprecher 2x2 Watt, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 45-Watt-Netzteil, Service-Broschüren, Lenovo Companion, Lenovo Settings, Microsoft Office (Testversion), 36 Monate Garantie
Gewicht
1.665 kg, Netzteil: 279 g
Preis
1640 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86.93% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 72%, Ausstattung: 71%, Bildschirm: 85% Mobilität: 79%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 92%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Lenovo ThinkPad T470-20HD002HGE

90.8% Test Lenovo ThinkPad T470 (Core i5, Full-HD) Laptop | Notebookcheck
Neuauflage des Business-Klassikers. Die ThinkPads der T-Serie sind für viele Nutzer der Inbegriff eines Business-Notebooks. Lenovo stattet das neue T470 nicht nur mit aktuellen Prozessoren und Anschlüssen aus, sondern spendiert dem 14-Zoll-Modell auch ein neues Gehäuse. Update: Helligkeit im Akkubetrieb
Lenovo ThinkPad T470 revisited: the laptop that tried to replace my Surface Pro 4
Quelle: Our IT Department Englisch EN→DE
At the end of the day, the Lenovo Thinkpad T470 is great for someone who is not used to a touch screen device like a Surface Pro 4. It packs incredible specs, great battery life, and access to lots of ports. For me, it tried to replace my Surface Pro 4, but fell short because of the display and lack of touch screen and support for digital pens. That’s not to say that it isn’t worth the price, though, as the business-oriented audience for this laptop will definitely enjoy the caveats that come with an all-day battery life, the 7th generation Intel Core i5 processor, and a beautiful keyboard and trackpad.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.06.2017
Lenovo ThinkPad T470 review – the T470 remains the echelon of business ultrabooks
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
The Lenovo ThinkPad T470 is an excellent business notebook as long as you don’t mind the price tag on this thing. In any case, you get a lot in return – exceptional build quality, portability, reliability, overall great input devices, a wide range of I/O even for a 14-inch device and stable cooling system that also turns out to be pretty silent even under heavy workload. There’s no high-pitch sound coming from the fan.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 05.06.2017
90% Lenovo ThinkPad T470 Review: All Business
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
Honestly, there’s very little to nitpick when it comes to the Lenovo ThinkPad T470. Sure the display is a bit dimmer than we would have liked and the audio quality can produce a tinny sound, but the laptop’s focus isn’t multimedia. This is an enterprise laptop, and it delivers on the core functionality exceptionally well. The T470 has a simple durable design, that will stand up to wear and tear, with built-in security options, and improved accessibility over the T460. There’s a wide selection of ports for connectivity including Thunderbolt 3, strong performance with an ultra fast PCIe SSD. Finally, there’s the keyboard and battery that stand atop the class.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.05.2017
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Lenovo ThinkPad T470 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
It's not a perfect laptop -- the screen could be a lot brighter and the palm rest ought to be soft-touch -- but the ThinkPad T470 offers the best combination of performance, durability, flexibility and endurance of any business laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.04.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.665 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

86.93%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad T470-20HD002HGE
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)