Notebookcheck

Lenovo: Yoga 910 mit sehr dünnen Displayrändern kurz vor IFA geleakt

Lenovo: Yoga 910 mit sehr dünnen Displayrändern kurz vor IFA geleakt (Quelle: Roland Quandt)
Lenovo: Yoga 910 mit sehr dünnen Displayrändern kurz vor IFA geleakt (Quelle: Roland Quandt)
Lenovos kommendes Premium-Convertible, das Yoga 910, ist kurz vor der diesjährigen IFA aufgetaucht. Neben ein paar Details zur Hardware gibt es auch ein erstes Bild.

Schon morgen beginnt Intels Hausmesse IDF in San Francisco, auf welcher der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel seine neue Prozessorengeneration für Notebooks/Ultrabooks vorstellen wird – diese trägt den Codenamen "Kaby Lake". Das bedeutet natürlich, dass uns ein interessanter Herbst mit vielen Neuvorstellungen bevorsteht. Eine davon ist nun schon bekanntgeworden. Die ersten Details zum Lenovo IdeaPad Yoga 910 wurden dabei vom Blogger Roland Quandt ans Licht gebracht, der auf Twitter auch ein Bild vom Gerät postete.

Das Yoga 910 ist Lenovos kommendes Convertible-Flaggschiff für Privatkunden (im Geschätskundenbereich hat man das ThinkPad X1 Yoga) und der Nachfolger des Yoga 900. Die optisch auffälligste Neuerung ist das Display, welches nun 13,9-Zoll statt 13,3-Zoll messen soll. Dadurch erreicht man mit einem ähnlich breiten Gehäuse an den Seiten und am oberen Displayrand extrem dünne Displayränder. Lenovo zieht dabei Dells XPS 13 nach, welches die dünnen Displayränder im Mainstream-Bereich populär gemacht hat. Allerdings wählt man den anderen Weg um diesen Effekt zu erreichen, Dell hat nämlich das Gehäuse verkleinert statt das Display zu vergrößern.

Des weiteren lässt sich auf dem Bild erkennen, dass Lenovo weiterhin das Serien-typische Glieder-Scharnier nutzt, der Rest des Gehäuses ist jedoch neu im Vergleich zum Yoga 900. Auch scheint die Anschlussausstattung auf der linken Seite des Gehäuses stark reduziert. Wegen der schlechten Qualität des Bildes kann man nicht ganz erkennen um welche Anschlüsse es sich handelt, von den Größenverhältnissen her würde USB Typ C jedoch passen.

Das Topmodell des Yoga 910 wird laut Roland Quandt mit Core i7-7500U und 16 GB RAM ausgestattet sein. Die Vorstellung des Yoga 910 könnte zur IFA erfolgen, Lenovo hat den "Holiday Launch" schon mit einem Teaser-Video auf Youtube angekündigt.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Lenovo: Yoga 910 mit sehr dünnen Displayrändern kurz vor IFA geleakt
Autor: Benjamin Herzig, 16.08.2016 (Update: 16.08.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.