Notebookcheck

Lineage OS: Erste offizielle Builds für 11 Smartphones verfügbar

Die ersten offiziellen Lineage OS-Builds für 14 Geräte sind nun verfügbar.
Die ersten offiziellen Lineage OS-Builds für 14 Geräte sind nun verfügbar.
Vom Nachfolger-Fork von CyanogenMod sind nun die ersten Builds für 14 Smartphones zum Download verfügbar. Mehr als 80 Geräte sollen letztendlich unterstützt werden.

Nach der Ankündigung vom vergangenen Wochenende die ersten Builds demnächst online zu stellen, folgten nun Taten. Für insgesamt 11 populäre Smartphones sind offizielle Lineage OS-Builds im Download-Center verfügbar. Sie basieren allesamt auf Android 7.1.1 und führen fort, was CyanogenMod 14.1 begonnen hatte. Die Entwickler empfehlen eine komplette Neuinstallation, für ein Upgrade von CM 14.1 gibt es experimentellen Support. Folgende Geräte werden zu Beginn unterstützt:

  • Google Nexus 5X
  • Google Nexus 6P
  • LG G2
  • Motorola Moto G4 and G4 Plus
  • Moto X Pure Edition (2015)
  • Moto E
  • Nextbit Robin
  • OnePlus One
  • Samsung Galaxy S III
  • Xiaomi Redmi 1S
  • Xiaomi Mi 3w and Mi 4

Letztendlich sollen mehr als 80 Android-Geräte unterstützt werden, so das Ziel der Entwickler. Wie bei CyanogenMod müssen bei Lineage die Google Apps in einem extra Schritt geflasht werden. Ein großer Unterschied zu CyanogenMod ist allerdings die Auslieferung als ungerootetes System.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Lineage OS: Erste offizielle Builds für 11 Smartphones verfügbar
Autor: Alexander Fagot, 24.01.2017 (Update: 24.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.