Notebookcheck

CES 2018 | MSI GT75VR mit Killer Wireless-AC 1550, Trident 3 mit Coffee Lake und GTX-1080-Upgrades

MSI GT75VR mit Killer Wireless-AC 1550, Trident 3 mit Coffee Lake und GTX-1080-Upgrades (Quelle: MSI)
MSI GT75VR mit Killer Wireless-AC 1550, Trident 3 mit Coffee Lake und GTX-1080-Upgrades (Quelle: MSI)
Einige von MSIs beliebten Modellen erhalten dieses Jahr leichte Updates, inklusive WLAN-Geschwindigkeiten von bis zu 1,73 Gbit/s.

Im Gegensatz zu dem großen CES-2017-Auftritt hält sich MSI dieses Jahr etwas zurück und zeigt in Las Vegas nur wenige neue Produkte sowie einige Updates. Zwei dieser Updates betreffen das High-End-Modell GT75VR sowie die Trident 3 Arctic Gaming-Systeme. Wir empfehlen einen Blick in unseren Testbericht des GT75VR für weitere Informationen zu dem Gehäuse und der Ausstattung, an der sich bei dem CES-2018-Update nichts geändert hat.

Das Update des GT75VR is ziemlich klein, denn lediglich das WLAN-Modul hat sich geändert. Während das letztjährige Modell mit der Killer 1535 auf maximale 867 Mbit/s beschränkt war, bestückt MSI das neue Modell nun mit der kürzlich angekündigten Killer 1550, die mit maximale 1,73 Gbit/s theoretisch doppelt so schnell ist. Killer hat uns allerdings verraten, dass man im Alltag eher mit rund 1,3 Gbit/s rechnen sollte. Softwareseitig bietet MSIs neuer Gaming-Mode einige In-Game Optimierungen für beliebte Titel, um die Leistung noch ein wenig zu verbessern.

Abschließend gibt es noch den Trident 3 Mini-PC, der mit Intels neuen Coffee-Lake-CPUs (8. Generation) sowie einer gesockelten GTX-1080-Grafikkarte erhältlich ist, während vorherige Modelle auf Skylake-Prozessoren und maximal die GTX 1070 beschränkt war. Coffee Lake ist nicht rückwärtskompatibel mit Skylake, MSI hat das Mainboard vermutlich auch ausgetauscht. Wir müssen abwarten, ob der Hersteller das vorhanden 330-Watt-Netzteil gegen eine stärkere Version austauscht, um den höheren Strombedarf der GTX 1080 zu kompensieren.

Zu den Preisen oder dem Veröffentlichungsdatum gibt es noch keine Infos, doch das sollte sich im Laufe der CES diese Woche noch ändern.

Quelle(n)

MSI

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > MSI GT75VR mit Killer Wireless-AC 1550, Trident 3 mit Coffee Lake und GTX-1080-Upgrades
Autor: Allen Ngo, 10.01.2018 (Update: 10.01.2018)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Senior Editor Business
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.