Notebookcheck

Märkte: Aus Nokias Handy-Sparte wird Microsoft Mobile

Aus Nokias Handysparte wird Microsoft Mobile (Bild: gsmarena.com)
Aus Nokias Handysparte wird Microsoft Mobile (Bild: gsmarena.com)
Microsoft hat verschiedene Zulieferbetriebe in einem Brief informiert, dass die Handy-Sparte von Nokia zukünftig Microsoft Mobile heißen wird. Die Namensänderung erfolgt im Kontext der Übernahme von Nokia Devices and Services durch Microsoft.

In einem durchgesickerten Brief hat Microsoft Nokias betroffene Zulieferbetriebe informiert, dass sich der Name von „Nokia Devices and Services“ nun ändern wird. Der Handy-Produzent von Nokia wird in Zukunft „Microsoft Mobile“ heißen. Genauer heißt das Unternehmen „Microsoft Mobile Oy“, wobei „Oyj“ im Finnischen „Aktiengesellschaft“ bedeutet. Deutsch übersetzt würde das Unternehmen also „Microsoft Mobile AG“ heißen. Sehr wahrscheinlich wird Microsoft das Sub-Unternehmen in der Außendarstellung einfach „Microsoft Mobile“ nennen. Es ist schon lange bekannt, dass sich Microsoft die Handy-Sparte von Nokia einverleibt (wir berichteten). Ende April soll die Übernahme vollständig erledigt sein. Als Konsument hat man davon bislang nicht viel mitbekommen. Weiterhin erschienen Windows Phones unter der „Nokia“-Marke und weitere wie das Lumia 930 werden noch mit dem Namen auf den Markt kommen.

Aus dem Brief geht außerdem hervor, dass Microsoft Mobile die Verbindungen und Verträge zu den Zulieferern wie bisher aufrechterhalten wird. Strukturell ändert sich also zunächst nichts. Außerdem steht in dem Brief, dass Microsoft davon ausgeht, dass die Zulieferbetriebe weiterhin Partner von Nokias verbliebenen Geschäftsfeldern bleiben. Namentlich werden NSN, HERE Maps und Advanced Technology genannt. Neue Windows-Phones von Nokia Devices and Services alias Microsoft Mobile werden also zukünftig unter der „Microsoft Mobile“-Marke erscheinen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-04 > Märkte: Aus Nokias Handy-Sparte wird Microsoft Mobile
Autor: Andreas Müller, 21.04.2014 (Update: 21.04.2014)