Notebookcheck

Microsoft: Übernahme von Surface Pro 3 Stylus Entwickler N-Trig

Microsoft: Übernahme von Surface Pro 3 Stylus Entwickler N-Trig
Microsoft: Übernahme von Surface Pro 3 Stylus Entwickler N-Trig
Microsoft übernimmt angeblich den Entwickler des Surface Pro 3 Stylus N-trig für 200 Millionen US-Dollar. Die 190 Mitarbeiter des Unternehmens sollen in Zukunft für Microsoft Israel arbeiten.

Vor knapp 10 Monaten stellte Microsoft mit dem Surface Pro 3 die neuste Generation des Tablets offiziell vor. Neben einer größeren Displaydiagonale unterscheidet sich das Tablet auch durch den N-trig Stylus von den vorherigen Generationen des Surface Pro. 

Nachdem die Reaktionen auf den Wechsel bei dem Stylus von Wacom zu N-trig gemischt ausfielen, übernimmt Microsoft nun angeblich N-trig. Neben dem Surface Pro 3 Stylus produziert N-trig auch Styli (bzw. Digitizer) für andere Unternehmen. Ob dies auch in Zukunft fortgeführt wird oder N-trig nur noch Produkte für Microsoft entwickeln wird, ist bisher noch nicht bekannt. Für die Übernahme zahlt Microsoft angeblich 200 Millionen US-Dollar und die 190 N-trig Angestellten sollen in Zukunft für Microsoft Israel arbeiten. 

Die Übernahme von N-trig durch Microsoft wurde bisher von keinem der beiden Unternehmen bestätigt. Sollte sich der Bericht bewahrheiten, dürfte die N-trig Technologie in den nächsten Jahren ein essenzieller Bestandteil von neuen Microsoft Produkten wie Tablets und gegebenenfalls auch Smartphones werden. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-02 > Microsoft: Übernahme von Surface Pro 3 Stylus Entwickler N-Trig
Autor: Sebastian Schneider, 12.02.2015 (Update: 12.02.2015)