Notebookcheck

Microsoft Windows 10: Die Neuerungen im Überblick

Microsoft Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Microsoft Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Ein Windows für alle Geräte: Microsoft zeigte gestern, was uns Windows 10 bringen wird. Und das sind eine Menge Neuerungen. Sprachassistentin Cortana für den PC und Tablets, neuer Browser Spartan, Xbox auf Windows 10 und HoloLens.

Microsoft gab gestern einen weiteren Ausblick auf Windows 10: Nutzer von Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 können nach Erscheinen von Windows 10 für 1 Jahr kostenlos auf das neue Betriebssystem (OS) von Microsoft umsteigen. Mit Windows 10 gibt es nur noch ein OS für alle Geräte wie PC, Smartphone und Tablet. Das soll ein einheitlicheres Nutzererlebnis über alle Geräte hinweg möglich machen.

Details zu den Upgrade- und möglichen Downgrade-Optionen für das neue OS Windows 10 hat Microsoft noch nicht preisgegeben. Dafür nannte Microsoft die wichtigsten Neuerungen für Privat- und Unternehmenskunden. So sollen künftig alle Nutzer von Windows 10 gleichermaßen von einer erhöhten Sicherheit und dem erweiterten Featureset profitieren.

Interessierte Anwender können die Technical Preview von Windows 10 im Rahmen des Windows Insider Programms ab nächster Woche auf dem PC testen. Für Phones ist das erste Build von Windows 10 für Februar 2015 angekündigt. Nachfolgend die Neuerungen von Windows 10 nochmals im Überblick. Weitere Informationen zu Windows 10 finden sie hier.

  • Sprachassistentin Cortana: Mit Windows 10 hilft uns die persönliche, digitale Assistentin Cortana auch auf Tablets und dem Personal Computer.
  • Browser Spartan: Windows 10 kommt mit der nächsten Generation des Microsoft Browsers mit dem Codenamen "Project Spartan". Spartan bietet die Möglichkeit, via Tastatur oder Stift direkt auf der Webseite Kommentare einzufügen, diese zu teilen, einen neuen Lesemodus sowie die Integration von Cortana für eine vereinfachte Websuche.
  • Xbox auf Windows 10: Spiele auf der Xbox One Konsole lassen sich direkt auf Tablet-PCs mit Windows 10 oder dem PC streamen. Games können zudem mit Freunden auf verschiedenen Geräten gespielt werden. Spiele für die neue DirectX-12-Programmschnittstelle in Windows 10 werden darüber hinaus deutliche Verbesserungen hinsichtlich Effizienz, Geschwindigkeit und Grafikqualität bieten.
  • Office für Windows 10: Die Office Apps für Windows 10 sollen laut Microsoft ein intuitives und zugleich konsistentes Nutzererlebnis auf allen Geräten bieten. Egal ob Phone, Tablet oder PC.
  • Microsoft HoloLens: Mit Windows 10 und Microsofts holografischer Plattform HoloLens inklusive der entsprechenden VR-Brille haben Entwickler die Möglichkeit, künftig Hologramme in der Umgebung des Trägers darzustellen.
  • Surface Hub: Mit neuen Großbild-Geräten in 55 und 84 Zoll will Microsoft die Vorteile von Windows 10, Skype für Business und Office 365 für noch bessere Möglichkeiten der Kollaboration über traditionelle Konferenzraum-Szenarien hinaus zusammenbringen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-01 > Microsoft Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.01.2015 (Update: 22.01.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.