Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft übernimmt den AI-Sprach-Spezialisten Nuance für 19,7 Milliarden US-Dollar

Nuance ist Microsofts teuerste Übernahme seit dem Kauf von LinkedIn. (Bild: Microsoft)
Nuance ist Microsofts teuerste Übernahme seit dem Kauf von LinkedIn. (Bild: Microsoft)
Microsoft hat Nuance gekauft, den Konzern, der vor allem für seine Dragon Spracherkennungs-Software bekannt ist. Mit einem Kaufpreis von 19,7 Milliarden US-Dollar (ca. 16,5 Mrd. Euro) handelt es sich dabei um Microsofts größte Übernahme seit dem Kauf von LinkedIn im Jahr 2016 für 26 Milliarden US-Dollar.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft hat die Übernahme von Nuance in einer Pressemeldung bekannt gegeben. Für die bestehenden Aktionäre von Nuance ist der Deal durchaus lukrativ, denn Microsoft hat 56 US-Dollar pro Aktie bezahlt, was 23 Prozent über dem Kurs bei Börsenschluss am Freitag, dem 9. April liegt. Nuance entwickelt künstliche Intelligenzen und Cloud-Lösungen mit einem Fokus auf die Erkennung von Sprache, Endverbraucher kennen den Konzern unter anderem von der Dragon Home 15 Software (ca. 190 Euro auf Amazon).

Die Technologie von Nuance gehört zu den akkuratesten der Welt, wenn es um die Erkennung von Sprache geht – ursprünglich hat sogar Apples digitaler Assistent Siri auf die Technologie von Nuance gesetzt, es ist aber unklar, ob die Erkennung nach wie vor auf der Dragon Spracherkennung basiert. Für Microsoft dürfte die Übernahme von Nuance unter anderem dazu dienen, seine eigene Business-Software zu verbessern, sodass beispielsweise Microsoft Teams automatisch möglichst akkurate Transkripte von Meetings erstellen kann, während die maschinell generierten Untertitel in Skype verbessert werden könnten.

Kurzfristig soll aber vor allem das Gesundheitswesen von der Übernahme profitieren, denn Microsoft will seine Cloud-Lösungen in dieser Branche mit der AI-Technologie von Nuance erweitern. Nuance dürfte längst nicht die letzte Übernahme von Microsoft sein – das Unternehmen hat erst kürzlich ZeniMax Media samt Bethesda aufgekauft, Gerüchten zufolge will der Konzern bald auch Discord übernehmen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5541 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Microsoft übernimmt den AI-Sprach-Spezialisten Nuance für 19,7 Milliarden US-Dollar
Autor: Hannes Brecher, 12.04.2021 (Update: 12.04.2021)