Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft Windows 10 läuft nach der Pandemie auf 1,3 Milliarden Geräten

Windows 10 läuft jetzt auf mehr als 1,3 Milliarden monatlich aktiven Geräten. (Bild: Microsoft)
Windows 10 läuft jetzt auf mehr als 1,3 Milliarden monatlich aktiven Geräten. (Bild: Microsoft)
Microsoft hat bekannt gegeben, dass Windows 10 mittlerweile auf 1,3 Milliarden monatlich aktiven Geräten läuft. Das Betriebssystem hat im vergangenen Jahr durch die Pandemie eine Vielzahl neuer Nutzer hinzu gewonnen, da die Nachfrage nach Laptops und Desktops gestiegen ist.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftsergebnisse des abgelaufenen Quartals hat Microsoft angegeben, dass der PC-Markt über die vergangenen Monate ausgesprochen stark war, trotz der andauernden Chip-Knappheit. Durch die Pandemie ist die Nachfrage gestiegen, da mehr Menschen als je zuvor von Zuhause aus arbeiten und lernen mussten, sodass der Konzern aus Redmond mit 1,3 Milliarden monatlich aktiven Windows 10-Geräten einen neuen Meilenstein erreichen konnte.

Während sich der OEM-Umsatz von Windows 10 Pro im Vergleich zum Vorjahresquartal kaum verändert hat konnten die übrigen Windows 10-Lizenzen insgesamt ein Umsatz-Plus von beachtlichen 44 Prozent erzielen. Nachdem das Unternehmen länger als erwartet gebraucht hat, um den Meilenstein von einer Milliarden aktiver Windows 10-Geräte zu knacken, haben das Support-Ende von Windows 7 und die Pandemie-bedingten Umstände dem Betriebssystem ordentlich auf die Sprünge geholfen.

Auch das Microsoft 365 Abonnement, das viele noch als Office 365 kennen, erwies sich als ausgesprochen beliebt – den Angaben von Microsoft zufolge hat der Dienst mittlerweile mehr als 300 Millionen zahlende Nutzer, darunter immerhin 50 Millionen Konsumenten, der Rest geht auf Geschäftskunden zurück. Insgesamt hat Microsoft im dritten Quartal vom Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar (ca. 34,6 Mrd. Euro) erzielt, davon immerhin 1,5 Milliarden US-Dollar mit dem Verkauf von Surface-Geräten, ein Wachstum von zwölf Prozent verglichen mit demselben Zeitraum im Vorjahr. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Microsoft Windows 10 läuft nach der Pandemie auf 1,3 Milliarden Geräten
Autor: Hannes Brecher, 28.04.2021 (Update: 28.04.2021)