Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft Teams für Privatpersonen gratis nutzbar

Microsoft Teams ist jetzt für Privatpersonen gratis nutzbar (Bild: Microsoft)
Microsoft Teams ist jetzt für Privatpersonen gratis nutzbar (Bild: Microsoft)
Mit Microsoft Teams ist jetzt eine weitere Konferenzplattform für Privatpersonen kostenlos erhältlich, mit der bis zu 300 Nutzer während der Pandemie bis zu 24 Stunden am Stück miteinander reden können. Anschließend wird es hier eine zeitliche Begrenzung geben.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Microsoft Teams bisher nur für Business-Kunden zugänglich war, expandiert der Hersteller jetzt auch in den Consumer-Markt. Dabei bietet der amerikanische Tech-Gigant ein durchaus interessantes Angebot, das gerade der etablierten Konkurrenz von Zoom usw. sehr gefährlich werden könnte.

So ist der Service für Privatpersonen vollkommen kostenlos. Dabei kann man in Zeiten der Pandemie mit bis zu 300 Personen für bis zu 24 Stunden am Stück in einer Gruppenkonferenz sein. Sobald sich die Lage rund um Sars-CoV-2 allerdings etwas beruhigt hat, wird die Zeit auf eine Stunde und die Anzahl der Teilnehmer auf 100 Personen begrenzt. Ein genauer Zeitpunkt, wann dies umgestellt wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Im 1:1-Gespräch hingegen wird man in Zukunft ungestört bis zu 24 Stunden miteinander reden können.

Auch sonst stehen Nutzern hier die meisten der üblichen Teams-Features zur Verfügung. Beispielsweise kann man mit der Software in Zukunft seinen Kalender oder Dateien mit der Familie oder Freunden synchronisieren. Das gewöhnliche Chat-Feature ist natürlich ebenfalls mit an Bord.

Insgesamt dürften die etablierten Anbieter auf dem Consumer-Markt durch das neue Angebot doch etwas nervös werden, da Microsoft gerade im Pandemie-Jahr 2020 die Nutzerzahlen von Teams deutlich ausbauen konnte. Die Öffnung für den privaten Sektor hat dabei den Vorteil, dass potentielle Business-Kunden jetzt vermutlich wesentlich früher mit der Software in Kontakt kommen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1448 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Microsoft Teams für Privatpersonen gratis nutzbar
Autor: Cornelius Wolff, 17.05.2021 (Update: 17.05.2021)