Notebookcheck

Chips werden laut Foxconn zumindest bis Mitte 2022 knapp bleiben

Grafikkarten könnten auch in einem Jahr noch schwer zu bekommen sein, je nachdem, wie sich die Nachfrage entwickelt. (Bild: Nana Dua)
Grafikkarten könnten auch in einem Jahr noch schwer zu bekommen sein, je nachdem, wie sich die Nachfrage entwickelt. (Bild: Nana Dua)
Foxcconn ist einer der größten Fertigungsbetriebe für elektronische Produkte der Welt, der unter anderem Apple, Sony, HP, Dell und Nintendo zu seinen Kunden zählt. Der Konzern hat nun angegeben, dass die aktuelle Chip-Knappheit mindestens bis Mitte nächsten Jahres dauern wird, die Auswirkungen sollen sich zusehends stärker bemerkbar machen.
Hannes Brecher,

Laut einem Bericht von Nikkei Asia hat Foxconn-Vorstand Young Liu in einer Telefonkonferenz mit den Investoren des Unternehmens angegeben, dass die Auswirkungen der Chip-Knappheit bis Februar kaum spürbar waren, da es sich bei den Kunden von Foxconn allesamt um gigantische Unternehmen handelt, die bei Verhandlungen mit Lieferanten oft am längeren Hebel sitzen.

Foxconn muss seine Lieferungen nun aber wegen fehlender Komponenten um 10 Prozent kürzen. Der Einfluss auf Bestellungen, die bereits vor langer Zeit platziert wurden, soll sich in Grenzen halten, "Home Economy Products" seien durch die kürzlich gestiegene Nachfrage besonders schwer betroffen. Young Liu erwartet, dass die Chip-Knappheit zumindest bis zum zweiten Quartal 2022 andauern wird – falls dem tatsächlich so ist könnte es selbst in einem Jahr noch schwierig sein, Spielkonsolen, Grafikkarten und co. für einen vernünftigen Preis zu kaufen.

Unterdessen will Foxconn seine Bruttomarge von 5,65 Prozent auf 10 Prozent erhöhen, indem vermehrt Elektroautos gebaut werden sollen – in Wisconsin oder in Mexiko sollen schon bald 10.000 Elektrofahrzeuge pro Monat gefertigt werden. Der Konzern will noch in diesem Jahr Prototypen für einen elektrischen Bus und für zwei E-Autos präsentieren, bevor der besagte Bus im nächsten Jahr ausgeliefert wird. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Chips werden laut Foxconn zumindest bis Mitte 2022 knapp bleiben
Autor: Hannes Brecher, 31.03.2021 (Update: 31.03.2021)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor - @HannesBrecher - 4943 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.