Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Palit präsentiert eine "neue" Nvidia GeForce GTX 1050 Ti: Vier Jahre alte Einsteiger-Grafik für umgerechnet 175 Euro

Die Nvidia GeForce GTX 1050 Ti feiert ein Revival – der Grafikkarten-Knappheit sei Dank. (Bild: Palit)
Die Nvidia GeForce GTX 1050 Ti feiert ein Revival – der Grafikkarten-Knappheit sei Dank. (Bild: Palit)
Die Grafikkarten-Knappheit hat zu einer weiteren, etwas kuriosen Produkteinführung geführt: Palit hat eine neue Version der GeForce GTX 1050 Ti vorgestellt. Die fast vier Jahre alte Einsteiger-Grafikkarte mit gerade einmal 4 GB GDDR5-Grafikspeicher ist auch im Jahr 2021 nicht günstiger als zu ihrer Einführung im Jahr 2016.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Schon im Februar gab es Berichte, die besagt haben, dass Nvidia die GeForce GTX 1050 Ti wieder liefern soll, damit das Unternehmen zumindest eine Grafikkarte im unteren Preisbereich tatsächlich ausliefern kann. Nun hat der Board-Partner Palit in Japan eine brandneue Version der fast vier Jahre alten Einsteiger-Grafikkarte vorgestellt, die unter der Bezeichnung "Palit Kuroutoshikou GF-GTX1050Ti-E4GB/SF/P2" bekannt ist.

Die Grafikkarte basiert auf Nvidias GP107-400-GPU mit 768 CUDA-Recheneinheiten und 4 GB GDDR5-Grafikspeicher an einem 128-bit Interface. Neben HDMI 2.0b und DisplayPort 1.4 bietet die neue Version von Palit auch einen DVI-D-Anschluss – passend für eine GPU, die ursprünglich im Oktober 2016 eingeführt wurde.

Die Performance der GeForce GTX 1050 Ti reicht durchaus, um ältere oder weniger anspruchsvolle Spiele in 1.080p-Auflösung mit mehr als 60 Bildern pro Sekunde darzustellen, anspruchsvolle Titel wie der Flight Simulator 2020 oder auch Cyberpunk 2077 (ca. 39 Euro auf Amazon) laufen aber bestenfalls mit 720p-Auflösung.

Palit veranschlagt für die veraltete GPU dennoch einen Preis von 22.800 Yen (ca. 175 Euro) – vor zwei Jahren war die GeForce GTX 1050 Ti in Japan für etwa die Hälfte dieses Preises erhältlich. Der Preis ist aber kaum verwunderlich, denn auch in Europa kosten die günstigsten GeForce GTX 1050 Ti im Preisvergleich rund 200 Euro.

Quelle(n)

Palit, via Akiba & Tom's Hardware

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5472 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Palit präsentiert eine "neue" Nvidia GeForce GTX 1050 Ti: Vier Jahre alte Einsteiger-Grafik für umgerechnet 175 Euro
Autor: Hannes Brecher, 22.03.2021 (Update: 22.03.2021)