Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti Laptop-GPU zeigt sich in Kombination mit einem Intel Core i7-11800H bei Geekbench

Die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti könnte künftig in besonders dünnen und leichten Gaming-Notebooks zum Einsatz kommen. (Bild: Hannes Brecher / Notebookcheck)
Die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti könnte künftig in besonders dünnen und leichten Gaming-Notebooks zum Einsatz kommen. (Bild: Hannes Brecher / Notebookcheck)
Samsung arbeitet offenbar an einem Notebook, das einen leistungsstarken Intel Tiger Lake-H-Prozessor mit einer neuen GeForce RTX 3050 Ti Laptop-GPU kombiniert, denn einige neue Benchmark-Ergebnisse geben bereits einen Vorgeschmack auf die Specs und die Performance der Chips.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bei Geekbench haben sich kürzlich bereits die Nvidia GeForce RTX 3050 und der Intel Core i7-11800H gezeigt, nun sind gleich mehrere Einträge aufgetaucht, welche den schnellen Tiger Lake H-Prozessor in Kombination mit einer neuen GeForce RTX 3050 Ti zeigen. Mit einem OpenCL-Ergebnis von maximal 61.170 Punkten ist die Grafikkarte in etwa so schnell wie eine GeForce GTX 1660 Ti oder auch eine GeForce RTX 2060 Max-Q.

Damit würde sich die RTX 3050 Ti endlich als Nachfolger zur immer noch recht beliebten GeForce GTX 1660 Ti anbieten. Auch wenn die OpenCL-Performance kaum besser ausfällt hat die Ampere-Grafikkarte mehrere Vorteile, vor allem die Unterstützung für Raytracing und für DLSS – gerade letzteres Feature ermöglicht bei einigen Spielen deutlich höhere Bildraten, ohne die Darstellungsqualität zu stark zu beeinträchtigen.

Die GeForce RTX 3050 Ti ist diesen ersten Benchmark-Leaks zufolge etwa 16 Prozent schneller als die GeForce RTX 3050. Beide GPUs sind mit 4 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet, sodass sie sich maximal für Gaming in 1.080p-Auflösung eignen. Gerüchten zufolge wird die RTX 3050 Ti mit 2.560 CUDA-Recheneinheiten ausgestattet sein, statt nur 2.048 beim günstigeren Modell.

Abseits der Benchmark-Leaks wurde die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti auch für kurze Zeit in den Spezifikationen eines Asus TUF Dash F15 gelistet, wie VideoCardz bemerkt hat. Was den Prozessor betrifft: Intel Tiger Lake-H wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 offiziell vorgestellt, wir haben viele Informationen zu den Prozessoren bereits vorab zusammengefasst.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti wird nur mit 4 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet sein. (Bild: Geekbench)
Die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti wird nur mit 4 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet sein. (Bild: Geekbench)

Quelle(n)

Geekbench (1 | 2 | 3 | 4 | 5), via VideoCardz

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6589 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Die Nvidia GeForce RTX 3050 Ti Laptop-GPU zeigt sich in Kombination mit einem Intel Core i7-11800H bei Geekbench
Autor: Hannes Brecher, 17.03.2021 (Update: 17.03.2021)