Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD Radeon RX 6700 XT: Dutzende Gaming-Benchmarks vergleichen die Leistung mit der GeForce RTX 3070 und RTX 3060 Ti

AMDs bislang kleinste RDNA 2-Grafikkarte kann es in vielen Fällen mit der Nvidia GeForce RTX 3070 aufnehmen. (Bild: AMD)
AMDs bislang kleinste RDNA 2-Grafikkarte kann es in vielen Fällen mit der Nvidia GeForce RTX 3070 aufnehmen. (Bild: AMD)
Derzeit mag die Verfügbarkeit einer Grafikkarte noch wichtiger sein als die Performance, dennoch ist spannend zu sehen, wie sich die neue Radeon RX 6700 XT in unterschiedlichen Gaming-Benchmarks gegen die ähnlich teure Nvidia GeForce RTX 3070 behaupten kann – die Antwort auf die Performance-Frage ist gar nicht so einfach.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem kürzlich bereits erste Benchmark-Ergebnisse zur Radeon RX 6700 XT geleakt sind konnte Wccftech nun dutzende Gaming-Benchmarks veröffentlichen, welche die Performance direkt mit der Nvidia GeForce RTX 3070 und der GeForce RTX 3060 Ti vergleichen. Laut unverbindlicher Preisempfehlung der jeweiligen Hersteller kosten die Radeon RX 6700 XT und die GeForce RTX 3070 jeweils rund 500 Euro, sodass AMD zumindest eine vergleichbare Performance bieten sollte.

Bei der Präsentation der Grafikkarte hat AMD klargestellt, dass sich die RX 6700 XT vor allem an Kunden richtet, die in 1.440p-Auflösung mit maximalen Details zocken möchten. Bei dieser Auflösung liegt die neueste Mittelklasse-Grafikkarte von AMD in etwa auf Augenhöhe mit der GeForce RTX 3070, in einigen Titeln liegt AMD vorne, in anderen Nvidia.

Einen großen Vorsprung gibt es interessanterweise bei Fortnite, wo AMD mit 126 Bildern pro Sekunde ganze 35 Prozent mehr darstellen kann als Nvidia. Das könnte unter anderem daran liegen, dass die Radeon RX 6700 XT 12 GB Grafikspeicher besitzt, während Nvidia bei der GeForce RTX 3070 nur 8 GB verbaut.

Benchmarks bei 1.440p Ultra:

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Etwas anders sieht die Sache bei 1.080p-Auflösung mit aktiviertem Raytracing aus, dort sind die GeForce RTX 3070 und sogar die GeForce RTX 3060 Ti in vielen Spielen deutlich schneller als AMDs jüngste GPU, wobei die Radeon RX 6700 XT zumindest bei Dirt 5, bei Fortnite und bei World of Warcraft in Führung liegt.

Es scheint so, als würde es stark vom jeweiligen Titel und von den Grafikeinstellungen abhängen, ob die Radeon RX 6700 XT oder die GeForce RTX 3070 eine bessere Performance erzielt, genauer werden das spätestens ausführliche Tests zum Launch am 18. März zeigen. In den Grafiken sind nur Auszüge der Benchmarks zu finden, die gesamten Gaming-Benchmarks gibt es direkt bei Wccftech zu sehen.

Benchmarks bei 1.080p mit Raytracing:

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > AMD Radeon RX 6700 XT: Dutzende Gaming-Benchmarks vergleichen die Leistung mit der GeForce RTX 3070 und RTX 3060 Ti
Autor: Hannes Brecher, 12.03.2021 (Update: 12.03.2021)