Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD präsentiert die Radeon RX 6700 XT mit 12 GB GDDR6 und einigen Seitenhieben gegen Nvidia

Die AMD Radeon RX 6700 XT soll in vielen Spielen eine bessere Performance als die Nvidia GeForce RTX 3070 bieten. (Bild: AMD)
Die AMD Radeon RX 6700 XT soll in vielen Spielen eine bessere Performance als die Nvidia GeForce RTX 3070 bieten. (Bild: AMD)
Endlich ist AMDs brandneue Radeon RX 6700 XT offiziell. Die bislang günstigste RDNA 2-Grafikkarte verspricht eine exzellente Performance, welche die Nvidia GeForce RTX 3070 in vielen Spielen übertreffen soll – ein paar Seitenhiebe gegen den Konkurrenten konnte sich AMD daher nicht verkneifen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die brandneue Radeon RX 6700 XT setzt auf eine etwas kleinere Navi-GPU im Vergleich zur Radeon RX 6800 XT. Die Grafikkarte bietet 40 Compute Units (CUs) bei Boost-Taktfrequenzen von bis zu 2.581 MHz. AMD spezifiziert eine nominale Leistung von 13,21 TFLOPs (FP32). Die Grafikkarte ist mit 12 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet, der über ein 192-bit Interface angebunden ist und eine Bandbreite von 384 GB/s erreicht, dazu gibts 96 MB an enorm schnellem Infinity Cache.

Die AMD Radeon RX 6700 XT verfügt über eine TGP von 230 Watt, die Stromversorgung erfolgt über einen 8-Pin- und einen 6-Pin-Stecker. Die Grafikkarte unterstützt DisplayPort 1.4 sowie HDMI 2.1 für den Anschluss von 4K-Monitoren bei 120 Hz bzw. 8K-Bildschirmen bei 60 Hz. Die Referenz-Grafikkarte von AMD ist zwei Slots breit und 26,7 Zentimeter lang, die Varianten von Board-Partnern dürften aber teils deutlich größer werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


AMD hat während der Präsentation mehrfach betont, dass sich die Grafikkarte vor allem an Kunden richtet, die auf einem 1.440p-Monitor mit über 100 Bildern pro Sekunde spielen möchten, da dieses Marktsegment im vergangenen Jahr am stärksten gewachsen ist. Um die Performance der Grafikkarte zu verdeutlichen hat AMD mehrere Gaming-Benchmarks gezeigt, welche die Leistung der Radeon RX 6700 XT mit der Nvidia GeForce RTX 3060 Ti und der GeForce RTX 3070 vergleichen.

Da die beiden Mittelklasse-Grafikkarten von Nvidia jeweils "nur" 8 GB Grafikspeicher bieten konnte sich AMD nicht verkneifen, den Speicherbedarf von einigen Spielen bei 1.440p-Auflösung mit maximalen Details zu zeigen – laut dem Unternehmen benötigen Titel wie Dirt 5, Red Dead Redemption 2 oder auch Horizon Zero Dawn unter diesen Bedingungen mehr als die 8 GB, welche die Konkurrenten bieten, die 12 GB der Radeon RX 6700 XT sollen aber ausreichen.

Das dürfte wohl einer der maßgeblichen Gründe sein, aus denen die neue Mittelklasse-Grafikkarte von AMD die beiden Modelle der Konkurrenz in vielen Titeln übertreffen kann, zumindest laut der Benchmark-Ergebnisse von AMD. Wie im unten eingebetteten Bild zu sehen verspricht AMD bei Spielen wie Hitman 3 oder Assassin's Creed Valhalla eine spürbar bessere Performance, während die GeForce RTX 3070 in ausgewählten Titeln minimal schneller ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Preise und Verfügbarkeit

Die AMD Radeon RX 6700 XT wird ab dem 18. März ausgeliefert, und zwar sowohl die Referenz-Grafikkarte als auch die Varianten von Board-Partnern. Laut AMD soll so eine bessere Verfügbarkeit gewährleistet werden. Darüber hinaus sollen viele Komplettsysteme mit der neuen Grafikkarte angeboten werden. Die Radeon RX 6700 XT wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 479 US-Dollar angeboten, was nach AMDs üblicher Umrechnung auch in etwa 480 Euro entsprechen dürfte. Weitere Informationen zur Grafikkarte gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > AMD präsentiert die Radeon RX 6700 XT mit 12 GB GDDR6 und einigen Seitenhieben gegen Nvidia
Autor: Hannes Brecher,  3.03.2021 (Update:  3.03.2021)