Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nach Nvidia soll auch AMD Krypto-GPUs ohne Display-Ausgänge entwickeln

Nach Nvidia plant offenbar auch AMD spezielle Grafikchips, die sich an Krypto-Farmen richten. (Bild: AMD)
Nach Nvidia plant offenbar auch AMD spezielle Grafikchips, die sich an Krypto-Farmen richten. (Bild: AMD)
Hinweise in einem neuen Linux Kernel-Patch deuten darauf hin, dass AMD zumindest zwei Grafikkarten in Arbeit hat, die komplett auf Display-Ausgänge verzichten und die sich damit ausschließlich an Krypto-Farmen richten. Nach Nvidia will offenbar auch AMD spezielle GPUs zum Schürfen von Ethereum & co. anbieten.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Schon im Oktober 2020 lieferte ein Linux-Treiber erste Hinweise auf eine "Blockchain-Grafikkarte" von AMD, die weder DCN (Display Core Next) noch VCN (Video Core Next) unterstützen sollte, wodurch die GPU keine Möglichkeit zum Anschluss eines Displays bieten würde. Damit dürfte die Zielgruppe der stetig wachsende Markt zum Schürfen von Kryptowährungen sein.

Nachdem Nvidia mit seinen CMP-Grafikkarten bereits eine ganze Reihe an GPUs anbietet, die ausschließlich für den Mining-Markt bestimmt sind, zieht AMD damit offenbar nach, denn zumindest zwei solche GPUs wurden im neuen Linux Kerne-Patch gesichtet. Bei den beiden handelt es sich um eine Navi 10- und um eine Navi 12-GPU. Letztere ist besonders spannend, denn dieser spezielle Grafikchip wurde bislang ausschließlich im 16 Zoll MacBook Pro (ca. 2.300 Euro auf Amazon) verbaut, und zwar in Form der Radeon Pro 5600M

Laut VideoCardz werden beide GPUs mit 40 Compute Units und 2.560 Shadern ausgestattet sein. Die Navi 10-GPU wird mit GDDR6-Grafikspeicher bei einer Bandbreite von 448 GB/s ausgestattet sein, während bei der Navi 12-GPU voraussichtlich 8 GB HBM2-VRAM mit einer Speicherbandbreite von 396 GB/s zum Einsatz kommen. Dem bekannten Leaker Komachi zufolge arbeitet AMD zumindest seit November an einer RX 5700XTB, einer RX 5700B und einer RX 5500 XTB, die Mining-GPUs könnten also noch als Teil der RX 5000-Serie vorgestellt werden. Unklar ist, ob AMD seine "Radeon"-Marke auch für Krypto-GPUs nutzen wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5915 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Nach Nvidia soll auch AMD Krypto-GPUs ohne Display-Ausgänge entwickeln
Autor: Hannes Brecher,  8.03.2021 (Update:  8.03.2021)