Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD Radeon RX 6700 XT: Neue Benchmarks zeigen einen Performance-Fortschritt, aber keine Vorteile gegen Nvidia

Die AMD Radeon RX 6700 XT wird in nur wenigen Tagen auf den Markt kommen. (Bild: AMD)
Die AMD Radeon RX 6700 XT wird in nur wenigen Tagen auf den Markt kommen. (Bild: AMD)
AMD wird seine jüngste RDNA 2-Grafikkarte in nur wenigen Tagen ausliefern, über die vergangenen Tage sind bereits diverse Gaming-Benchmarks geleakt. Nun zeigen weitere Leaks, wie die Leistung im Vergleich mit dem eigenen Vorgänger und mit den den aktuellen Modellen der Konkurrenz abschneidet.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Erst vor wenigen Tagen sind im Netz dutzende Gaming-Benchmarks aufgetaucht, welche die Performance der AMD Radeon RX 6700 XT mit der Leistung der Nvidia GeForce RTX 3060 Ti und der GeForce RTX 3070 verglichen haben. Nun gibt es bereits den nächsten Leak, und zwar diverse 3DMark-Ergebnisse, die auf Bilibili geteilt und von VideoCardz in der unten eingebetteten Tabelle zusammengefasst und mit anderen Grafikkarten verglichen wurden.

Dabei erzielt eine Sapphire RX 6700 XT Nitro+ je nach Benchmark eine Performance, welche die Leistung Radeon RX 5700 XT um 27,8 bis 44,3 Prozent übertrifft. Die Leistung der GeForce RTX 3070 kann allerdings nicht ganz erreicht werden, die ähnlich teure Grafikkarte von Nvidia ist bei 3DMark im Schnitt rund 13 Prozent schneller, die Radeon RX 6800 XT sogar um 51 Prozent. Wie die Gaming-Benchmarks bereits gezeigt haben kommt es in der Praxis aber stark darauf an, wie ein Spiel optimiert wurde und ob der zusätzliche Grafikspeicher von AMDs Grafikkarte erforderlich ist.


Darüber hinaus gibt es erste Ergebnisse beim Ashes of the Singularity-Benchmark, bei dem die Radeon RX 6700 XT eine ordentliche Performance beweisen konnte. In einem System mit einem 
AMD Ryzen 7 3700X (ca. 320 Euro auf Amazon) erzielt die Grafikkarte im Crazy_4K-Benchmark im Bestfall 77 fps bzw. 7.600 Punkte, praktisch dieselbe Leistung wie eine GeForce RTX 3070 und eine je nach Preset 25 bis 30 Prozent bessere Performance als der eigene Vorgänger. Die AMD Radeon RX 6700 XT wird ab dem 18. März ausgeliefert, spätestens dann dürften umfangreiche Tests veröffentlicht werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > AMD Radeon RX 6700 XT: Neue Benchmarks zeigen einen Performance-Fortschritt, aber keine Vorteile gegen Nvidia
Autor: Hannes Brecher, 15.03.2021 (Update: 15.03.2021)