Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die AMD Radeon RX 6600M zeigt sich in einem Leak zusammen mit einem überraschenden Ryzen-Chip

Offenbar testet jemand derzeit einen Gaming-Laptop mit AMD Radeon RX 6600M und einer neuen Zen 3-CPU. (Bild: Dell / AMD, bearbeitet)
Offenbar testet jemand derzeit einen Gaming-Laptop mit AMD Radeon RX 6600M und einer neuen Zen 3-CPU. (Bild: Dell / AMD, bearbeitet)
Die AMD Radeon RX 6600M Laptop-GPU wurde in einer Benchmark-Datenbank gesichtet, anscheinend testet ein Notebook-Hersteller den Grafikchip bereits in Kombination mit einem ungewöhnlichen AMD Ryzen-Prozessor. Offenbar ist ein Gerät auf Basis von Zen 3 und RDNA 2 im Anmarsch.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der bekannte Leaker @TUM_APISAK hat wieder einmal einen spannenden Eintrag in einer Benchmark-Datenbank gefunden, der vor allem für Kunden interessant ist, die auf ein Gaming-Notebook mit Prozessor und Grafikchip von AMD warten, wie man das etwa schon vom Dell G5 15 SE (ca. 1.200 Euro auf Amazon) kennt.

Der Eintrag zeigt eine AMD Radeon RX 6600M, den vermeintlichen Nachfolger der Radeon RX 5600M. Die Radeon RX 6000 Notebook-Grafikchips auf Basis der RDNA 2-Architektur sollen laut AMD "bald" offiziell vorgestellt werden. Die Radeon RX 6600M wird Gerüchten zufolge mit 28 Compute Units und einer TGP zwischen 50 und 100 Watt ausgestattet sein. Der Screenshot, der eindeutig vom Ashes of the Singularity-Benchmark stammt, zeigt auch einen AMD-Prozessor.

Dabei kommt in diesem Notebook aber nicht etwa ein AMD Ryzen 5 5600U oder ein Ryzen 7 5800U zum Einsatz, sondern ein Ryzen 5 Pro 5650U. Das ist nicht das erste Mal, das wir von diesem Prozessor hören – derselbe Chip wurde bereits auf dem Datenblatt des Lenovo ThinkPad P14s Gen 2 gesichtet, und zwar mit sechs Kernen, zwölf Threads und Taktfrequenzen von 2,2 GHz (Basis) bzw. 4,2 GHz (Boost) sowie mit einer TDP, die vom Notebook-Hersteller zwischen 10 Watt und 25 Watt spezifiziert werden kann. Ob tatsächlich ein Notebook-Hersteller diese Business-CPU mit einem Gaming-Grafikchip kombinieren wird bleibt abzuwarten – derart frühe Leaks sind leider nicht immer zuverlässig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Die AMD Radeon RX 6600M zeigt sich in einem Leak zusammen mit einem überraschenden Ryzen-Chip
Autor: Hannes Brecher, 11.03.2021 (Update: 11.03.2021)