Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Die AMD Radeon RX 6500 bzw. RX 6600 kommt im April als direkter Konkurrent zur GeForce RTX 3060

Die vermutlich günstigste Grafikkarte auf Basis der RDNA 2-Architektur soll schon im April offiziell vorgestellt werden. (Bild: AMD)
Die vermutlich günstigste Grafikkarte auf Basis der RDNA 2-Architektur soll schon im April offiziell vorgestellt werden. (Bild: AMD)
Mit der Radeon RX 6700 XT ist die bisher günstigste RDNA 2-Grafikkarte erst gestern auf den Markt gekommen, neuen Angaben eines Leakers zufolge soll AMD schon im April ein noch günstigeres Modell vorstellen, das eine exzellente 1.080p-Gaming-Performance verspricht und so direkt mit der Nvidia GeForce RTX 3060 konkurriert.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die AMD Radeon RX 6700 XT kostet in etwa so viel wie die Nvidia GeForce RTX 3070, mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 500 Euro sind beide Modelle aber nicht besonders erschwinglich. Nvidia bietet daher die GeForce RTX 3060 an, die zumindest theoretisch nur 329 Euro kostet, auch wenn im Preisvergleich derzeit mindestens 650 Euro fällig werden – der Grafikkarten-Knappheit sei dank. Neuen Angaben vom Leaker Yuko Yoshida zufolge wird AMD im April eine günstigere RDNA 2-Grafikkarte vorstellen.

Ob diese als Radeon RX 6500 oder als Radeon RX 6600 auf den Markt kommen wird ist noch unklar. Die Grafikkarte mit dem Codenamen "Dimgray Cavefish" dürfte auf einer Navi 23 GPU basieren, die laut der neuen Angaben mit 32 Compute Units (CUs), also mit 2.048 Shadern ausgestattet ist. Dazu gibts 64 MB Infinity Cache und 8 GB GDDR6-Grafikspeicher, der an einem 128-bit-Interface eine Bandbreite von rund 256 GB/s bieten wird.

Die vergleichsweise günstige Radeon RX 6000 Grafikkarte soll die Performance der GeForce RTX 3060 übertreffen, die Zielgruppe sind Gaming-Enthusiasten, die einen 1.080p-Monitor verwenden. Der Leaker nennt einen Preis von 2.499 Yuan – das entspricht umgerechnet rund 323 Euro, es ist aber davon auszugehen, dass der Preis in Europa höher sein wird, sodass die Grafikkarte preislich näher an der GeForce RTX 3060 Ti liegen könnte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5472 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Gerücht: Die AMD Radeon RX 6500 bzw. RX 6600 kommt im April als direkter Konkurrent zur GeForce RTX 3060
Autor: Hannes Brecher, 19.03.2021 (Update: 19.03.2021)