Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dell enthüllt das G15 Gaming-Notebook mit GeForce RTX 3000, 360 Hz Display und wenigen Ports

Das Dell G15 setzt auf ein aggressives Design und wahlweise auf ein auffälliges Grün. (Bild: Dell)
Das Dell G15 setzt auf ein aggressives Design und wahlweise auf ein auffälliges Grün. (Bild: Dell)
Das jüngste Mittelklasse-Gaming-Notebook von Dell kombiniert ein aggressives Design, das ein wenig an Alienware-Laptops erinnert, mit einer starken Performance und einem 360 Hz schnellen Display. Das Gerät bietet allerdings kaum Anschlüsse – selbst viele Ultrabooks können mit einer besseren Port-Auswahl aufwarten.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dell bietet mit der G-Serie günstigere Alternativen zu den hauseigenen Alienware-Notebooks. Geräte wie das Dell G5 15 (ca. 1.200 Euro auf Amazon) bieten ein ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis, kommen aber mit weniger Extras und einem zurückhaltenderen Design. Zumindest Letzteres ändert sich beim neuen G15, das aggressive Lüftungsöffnungen und ein auffälliges, oranges Dell Gaming-Logo bietet.

Die exakten Spezifikationen wurden noch nicht bestätigt, Dell spricht aber von einem 360 Hz schnellen, 15,6 Zoll großen Display – derartige Panels sind nur mit 1.080p-Auflösung erhältlich. Das Dell G15 setzt auf aktuelle Nvidia GeForce RTX 3000 Laptop-GPUs, während die angebotenen GPU-Varianten noch nicht bekannt sind hat Dell immerhin bereits angegeben, dass der Grafikchip mit einer ordentlichen TGP von 115 Watt betrieben wird. Insgesamt sollen drei unterschiedliche GPU-Varianten angeboten werden, die Verfügbarkeit der jeweiligen Modelle dürfte sich aber je nach Region unterscheiden.

Die Tastatur kann gegen Aufpreis mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet werden, die sich in vier Zonen steuern lässt. Ein großer Nachteil ist die Anschluss-Auswahl: Dell verbaut keinen einzigen USB-C-Port und schon gar kein Thunderbolt, stattdessen gibts nur dreimal USB-A, Ethernet und HDMI. Details zu den verbauten Prozessoren und zur übrigen Ausstattung fehlen bislang. Das Dell G15 wird zuerst in China auf den Markt kommen, in den nächsten Wochen wird aber auch ein globaler Launch erwartet, zu dem die fehlenden Informationen zu den angebotenen Konfigurationen und Preisen nachgereicht werden sollten.

 

 

Quelle(n)

Dell, via The Verge

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5431 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Dell enthüllt das G15 Gaming-Notebook mit GeForce RTX 3000, 360 Hz Display und wenigen Ports
Autor: Hannes Brecher,  9.03.2021 (Update:  9.03.2021)