Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Motorola packt einen 6.000 mAh Akku in das günstige Moto G10 Power

Das Moto G10 Power entspricht größtenteils dem regulären G10, abgesehen vom größeren Akku. (Bild: Motorola)
Das Moto G10 Power entspricht größtenteils dem regulären G10, abgesehen vom größeren Akku. (Bild: Motorola)
Mit dem Moto G10 Power präsentiert Motorola ein neues Einsteiger-Smartphone, das einen mit 6.000 mAh fast schon gigantischen Akku bietet. Abgesehen von der Kapazität des Akku und der Schnellladefunktion entspricht die Ausstattung dem regulären Moto G10.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Moto G10 (ca. 150 Euro auf Amazon) wurde bereits im Februar offiziell vorgestellt, nun folgt die für Motorola typische Power-Variante. Diese unterscheidet sich vor allem beim Akku, der fasst beim G10 Power nämlich beachtliche 6.000 mAh statt "nur" 5.000 mAh bei der älteren Variante, über USB-C kann der Akku mit maximal 20 Watt auch noch schneller aufgeladen werden.

Abgesehen davon entspricht das Gerät dem Moto G10. Auch beim G10 Power kommt ein Qualcomm Snapdragon 460 zum Einsatz, dem 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher zur Seite gestellt werden, der per microSD-Speicherkarte erweitert werden kann. Das Display setzt weiterhin auf ein 6,5 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.600 x 720 Pixel, das Kinn unter dem Bildschirm ist wie in dieser Preisklasse gewohnt recht dick.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Moto G10 Power bietet eine 8 Megapixel Selfie-Kamera, eine 48 MP Hauptkamera, eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und zwei 2 MP Sensoren. Das 9,89 Millimeter dicke, 200 Gramm schwere Smartphone ist nach IP52 zertifiziert und damit zumindest gegen Wasserspritzer geschützt. Ein Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite. 

Preise und Verfügbarkeit

Das Moto G10 Power wird in Indien ab dem 16. März für eine unverbindliche Preisempfehlung von 9.999 INR (ca. 115 Euro) erhältlich sein. Informationen zu den Preisen und zum Launch-Datum im Rest der Welt stehen noch aus. Zum Vergleich: Das reguläre Moto G10 wird hierzulande für eine UVP von 149,99 Euro angeboten.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7047 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Motorola packt einen 6.000 mAh Akku in das günstige Moto G10 Power
Autor: Hannes Brecher,  9.03.2021 (Update:  9.03.2021)