Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi warnt vor möglichen Smartphone-Preiserhöhungen wegen der Chip-Knappheit

Die Kosten einiger Komponenten steigen durch die aktuelle Chip-Knappheit massiv. (Bild: Mateusz Tworuszka)
Die Kosten einiger Komponenten steigen durch die aktuelle Chip-Knappheit massiv. (Bild: Mateusz Tworuszka)
Angaben von Xiaomis Vice President Wang Xiang zufolge sorgt die massive Chip-Knappheit dafür, dass die Kosten für einige Komponenten steigen, und dass diese Preiserhöhungen in manchen Fällen an Konsumenten weitergereicht werden müssen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ein Bericht von Reuters, der sich auf Angaben von Xiaomis Wang Xiang beruft, warnt vor möglichen Preiserhöhungen. Demnach hat der Xiaomi-Manager im Rahmen einer Telefonkonferenz mit den Investoren des Unternehmens angegeben, dass die Kosten für diverse Komponenten derzeit rapide steigen, und dass diese Preiserhöhungen in einigen Fällen an die Kunden weitergereicht werden müssen.

Grundsätzlich versuche der Konzern aber, seine Kosten weiter zu optimieren um Kunden so den bestmöglichen Preis bieten zu können. Derartige Preiserhöhungen kämen längst nicht überraschend, denn durch eine Kombination aus der COVID-19-Pandemie, welche die Nachfrage nach Elektronikprodukten ordentlich angekurbelt hat, Sanktionen gegen Technologiegiganten wie Huawei und der zu gering kalkulierten Produktionskapazitäten ist das Angebot einiger Produkte derzeit weitaus kleiner als die Nachfrage.

In einer solchen Situation ist es üblich, die Preise zu erhöhen. Welche Komponenten genau für die gestiegenen Kosten verantwortlich sind hat Xiaomi nicht angegeben. Einer der wichtigsten Lieferanten, der derzeit nicht ausreichend Chips liefern kann, dürfte aber Qualcomm sein, vor allem der Snapdragon 888 soll aktuell nicht in ausreichender Stückzahl produziert werden. Xiaomi wäre auch keinesfalls das erste Unternehmen, das seine Preise aufgrund der Chip-Knappheit erhöhen musste, kürzlich haben Asus und MSI bereits Preiserhöhungen für Grafikkarten und Mainboards angekündigt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Xiaomi warnt vor möglichen Smartphone-Preiserhöhungen wegen der Chip-Knappheit
Autor: Hannes Brecher, 25.03.2021 (Update: 25.03.2021)