Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apples jüngster iPhone 12 Werbespot ist ein nicht besonders anspruchsvoller Drop-Test

Apples jüngster Werbespot behauptet, dass das iPhone 12 Stürze durch das Ceramic Shield mühelos wegsteckt. (Bild: Apple)
Apples jüngster Werbespot behauptet, dass das iPhone 12 Stürze durch das Ceramic Shield mühelos wegsteckt. (Bild: Apple)
Apples jüngster Werbespot zeigt eine Situation, mit der sich wohl jeder identifizieren kann: Das teure Smartphone rutscht aus der Hand, man kann es gerade so nicht mehr fangen, und es landet mit dem Display nach unten am Boden. Das Ceramic Shield schützt dieses laut Apple vor Schaden – ein Glück, dass es nicht auf der Rückseite gelandet ist.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Eine der spannenderen Neuerungen des Apple iPhone 12 (ca. 730 Euro auf Amazon) ist das Ceramic Shield – eine Beschichtung, die das Display des Flaggschiffs schützen soll, sodass es bei einem Sturz nicht bricht. Wie Tests in der Vergangenheit bereits gezeigt haben übersteht der Bildschirm von Apples aktuellsten Smartphones durch die innovative Beschichtung Stürze tatsächlich erstaunlich gut, sogar besser als das Samsung Galaxy S21 Ultra, dessen Bildlschirm auf das hochwertige Corning Gorilla Glass Victus setzt. Gegen Kratzer schützt das Ceramic Shield allerdings nicht.

Nun bewirbt Apple sein extrem robustes Display im unten eingebetteten Werbespot. Dieser zeigt eine Situation, in die sich wohl jeder hineinversetzen kann: Das Smartphone rutscht aus der Hand, alle Versuche, es im Flug noch aufzufangen scheitern, bis der unweigerliche, harte Aufprall auf dem Boden folgt. Während der Spot damit die Vorzüge der neuen Beschichtung durchaus gut erklärt ist der Test nicht sonderlich Anspruchsvoll – eine Landung auf Asphalt wäre wohl härter, und könnte laut früherer Drop-Tests ebenso problemlos überstanden werden.

Vermutlich will Apple im Spot nicht zu viel versprechen, eine Garantie, dass das Display einen Sturz übersteht, gibt es nämlich trotz Ceramic Shield nicht. Kunden sollten allerdings beachten, dass die Beschichtung ausschließlich beim Display eingesetzt wird, die Glas-Rückseite ist dagegen nicht übermäßig robust, und ein Austausch kommt Kunden teuer zu stehen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5495 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Apples jüngster iPhone 12 Werbespot ist ein nicht besonders anspruchsvoller Drop-Test
Autor: Hannes Brecher, 25.03.2021 (Update: 25.03.2021)