Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Samsung Galaxy S21 Ultra kann sich im Drop-Test nur bedingt gegen das Apple iPhone 12 Pro Max behaupten

Die Rückseite des Apple iPhone 12 Pro Max übersteht Stürze nicht annähernd so gut wie die des Samsung Galaxy S21 Ultra. (Bild: EverythingApplePro EAP, YouTube)
Die Rückseite des Apple iPhone 12 Pro Max übersteht Stürze nicht annähernd so gut wie die des Samsung Galaxy S21 Ultra. (Bild: EverythingApplePro EAP, YouTube)
Es gibt nichts ärgerlicheres, als ein Smartphone für weit über 1.000 Euro zu kaufen, auszupacken und fallen zu lassen – vor allem, wenn das Gerät den Sturz nicht unbeschadet übersteht. Ein neuer Vergleichstest zeigt nun, ob das Samsung Galaxy S21 Ultra Stürze aus unterschiedlichen Höhen besser überstehen kann als Apples teuerstes Flaggschiff.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Apple iPhone 12 Pro Max (ca. 1.200 Euro auf Amazon) und das Samsung Galaxy S21 Ultra sind derzeit zwei der spannendsten Flaggschiffe, die unterschiedlicher aber kaum sein könnten. Das gilt nicht nur für die Ausstattung, das Design und das Betriebssystem, sondern auch für das Gehäuse der Geräte.

Das Flaggschiff von Apple setzt auf einen Rahmen aus hartem Edelstahl sowie auf ein Display, das durch ein "Ceramic Shield" geschützt wird, welches den Bildschirm laut der Angaben des Herstellers deutlich bruchsicherer machen soll. Auf der Rückseite fehlt diese Beschichtung allerdings. Beim Galaxy S21 Ultra kommt dagegen ein Aluminium-Rahmen zum Einsatz, sowohl das Display als auch die Rückseite werden durch modernes Gorilla Glass Victus geschützt. 

Im unten eingebetteten Drop-Test von EverythingApplePro zeigt sich, welcher Ansatz in der Praxis besser klappt. Erfreulich: Beide Geräte stecken Stürze aus Hüfthöhe ohne gröbere Schäden weg, das weichere Aluminium des Galaxy S21 Ultra zeigt allerdings eine etwas größere Delle als das Stahl des iPhone 12 Pro Max. Nach drei Stürzen aus Kopfhöhe sind die beiden Geräte nach wie vor kaum beschädigt, bei Samsungs Flaggschiff hat sich allerdings eine Kamera-Linse gelöst. 

Nach einem Sturz aus einer Höhe von knapp drei Metern splitterte die Rückseite von Apples Flaggschiff dann aber doch, währen dieser für das Galaxy kaum ein Problem war. Ein weiterer Sturz aus derselben Höhe, diesmal allerdings mit dem Display nach unten, zeigt aber die Vorzüge von Apples Ceramic Shield – das Display des iPhone 12 Pro Max blieb unbeschadet, im Gegensatz zum Bildschirm das S21 Ultra. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Das Samsung Galaxy S21 Ultra kann sich im Drop-Test nur bedingt gegen das Apple iPhone 12 Pro Max behaupten
Autor: Hannes Brecher,  1.02.2021 (Update:  1.02.2021)