Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi 11 Pro bzw. Ultra: Ein Leaker verrät Details zu Akku und Display

Das Xiaomi Mi 10 Ultra wird bald einen noch besser ausgestatteten Nachfolger erhalten. (Bild: Xiaomi)
Das Xiaomi Mi 10 Ultra wird bald einen noch besser ausgestatteten Nachfolger erhalten. (Bild: Xiaomi)
Das Xiaomi Mi 11 Pro soll bereits in den nächsten Wochen offiziell vorgestellt werden, nun nennt ein bekannter und meist ausgesprochen gut informierter Leaker konkrete Informationen zur Ausstattung des Geräts. Demnach wird Xiaomis Flaggschiff der nächsten Generation mit einem hochauflösenden, schnellen Display, einem großen Akku und einer neuen Schnelllade-Technologie ausgestattet sein.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Xiaomi vor einigen Wochen bereits das Mi 11 offiziell vorgestellt hat wird das Mi 11 Pro bzw. Ultra laut dem bekannten Leaker Digital Chat Station bereits im Februar enthüllt werden. Der Leaker gibt darüber hinaus an, dass das Flaggschiff mit beachtlichen 67 Watt drahtlos geladen werden kann – das deckt sich mit Informationen, die in MIUI 12.5 gefunden wurden.

Xiaomi hätte bereits eine Technologie zum drahtlosen Laden mit 80 Watt in den Startlöchern, die notwendigen behördlichen Freigaben sollen allerdings nicht rechtzeitig zum Launch des Mi 11 Pro eingeholt werden können. Der Akku soll sich aber nicht nur schneller laden lassen, auch die Kapazität dürfte im Vergleich zum Mi 10 Ultra weiter wachsen, denn der Akku soll aus zwei Zellen für ein Fassungsvermögen von insgesamt 5.000 mAh bestehen.

Zur Geschwindigkeit eines Ladevorgangs per USB-C-Kabel macht Digital Chat Station keinerlei Angabe, schon das Mi 10 Ultra konnte aber mit bis zu 120 Watt geladen werden, sodass beim Mi 11 Pro eine ähnliche Geschwindigkeit erreicht werden dürfte. Der Leaker nennt darüber hinaus Informationen zum Display – Xiaomi soll bei seinem Flaggschiff der nächsten Generation auf ein 120 Hz Panel setzen, das zu allen vier Seiten hin abgerundet ist. Die "2K-Auflösung" dürfte allerdings "nur" 1.080p+ entsprechen. Die Frontkamera wird in einer Punch-Hole verbaut. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Digital Chat Station (1 | 2 | 3)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Xiaomi Mi 11 Pro bzw. Ultra: Ein Leaker verrät Details zu Akku und Display
Autor: Hannes Brecher,  2.02.2021 (Update:  2.02.2021)