Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Nokia 1.4 bietet ein großes Display und eine Dual-Kamera für 99 Euro

Das neueste Einsteiger-Smartphone von HMD Global bietet einige Upgrades, die Ausstattung bleibt aber spartanisch. (Bild: HMD Global)
Das neueste Einsteiger-Smartphone von HMD Global bietet einige Upgrades, die Ausstattung bleibt aber spartanisch. (Bild: HMD Global)
HMD Global hat soeben das neueste Modell der Nokia 1-Serie von Einsteiger-Smartphones vorgestellt. Mit dabei sind einige Design-Änderungen und Upgrades, die Ausstattung bleibt in vielerlei Hinsicht aber spartanisch.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die wohl größte Änderung ist beim Display zu finden – während sich das Nokia 1.3 (ca. 80 Euro auf Amazon) noch mit einem 5,71 Zoll großen Bildschirm begnügen musste verbaut HMD Global beim neuesten Modell ein 6,51 Zoll großes Panel, die Auflösung bleibt allerdings bei 720p+, offenbar um Kosten zu sparen. Die Bildschirmränder sind zu allen Seiten hin etwas schmaler geworden, das Kinn mit dem Nokia-Logo bleibt aber ebenso bestehen wie die kleine Notch, in der eine 5 Megapixel Frontkamera verbaut wird.

Auf der Rückseite findet sich ein rundes Kameramodul, das neben einem LED-Blitz auch eine 8 MP Hauptkamera und eine 2 MP Makro-Kamera beherbergt. Direkt darunter sitzt ein Fingerabdrucksensor. Minimalismus ist auch in Sachen Performance angesagt, denn das Gerät setzt auf einen Qualcomm 215 gepaart mit wahlweise 1 GB, 2 GB oder 3 GB Arbeitsspeicher und 16 GB, 32 GB oder 64 GB Flash-Speicher, der per microSD-Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitert werden kann.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ärgerlich, wenn auch üblich für diese Preisklasse: Der 4.000 mAh fassende Akku wird per Micro USB geladen, statt auf den moderneren USB-C-Standard zu setzen. Das 178 Gramm schwere Smartphone besitzt immerhin einen Kopfhöreranschluss sowie einen FM-Radioempfänger. Die Ausstattung wird durch Wi-Fi 4 (802.11n) und Bluetooth 4.2 abgerundet. Das Gerät wird mit Android 10 (Go edition) ausgeliefert, wobei der Hersteller ein Update auf Android 11 (Go edition) verspricht.

Preise und Verfügbarkeit

HMD Global wird das Nokia 1.4 ab Mitte März 2021 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung ab 99 Euro in den Farben Fjord und Charcoal anbieten.

Quelle(n)

Nokia (1 | 2)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Das Nokia 1.4 bietet ein großes Display und eine Dual-Kamera für 99 Euro
Autor: Hannes Brecher,  3.02.2021 (Update:  3.02.2021)