Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple soll an neuen HomePod-Modellen mit Display und Kamera arbeiten

Verkauft Apple bald auch HomePods mit Displays? (Bild: Apple)
Verkauft Apple bald auch HomePods mit Displays? (Bild: Apple)
Laut einem Medienbericht soll Apple die Idee eines eigenen Smart Displays verfolgen. Sinn könnte dies schon machen, um Amazon, Google und Co Konkurrenz zu machen.
Marcus Schwarten,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neben dem Bericht, dass im HomePod mini ein bislang deaktivierter Sensor für Temperatur und Feuchtigkeit steckt, hat Bloomberg noch ein weiteres interessantes Detail in petto. Denn laut deren Informationen soll Apple an eigenen Smart Displays arbeiten bzw. gearbeitet haben.

Die neuen HomePod-Modelle sollen neben einem Display auch mit einer Kamera bestückt sein, um unter anderem für Videotelefonie genutzt zu werden. Die Informationen passen perfekt zu einem kürzlich veröffentlichten Konzepts eines HomePod TV als Smart Display von Apple. Laut dem Bericht erforscht Apple die Idee von Smart Displays. Schließlich sind diese Geräte aktuell ziemlich am Boomen.

Die Konkurrenten Amazon bietet mit den verschiedenen Echo Show-Modellen bereits seit geraumer Zeit Smart Displays im Zusammenspiel mit der eigenen Sprachassistentin Alexa an. Erhältlich sind hier aktuell ein Echo Show mit 5, 8 und 10 Zoll großem Display. Erst vor wenigen Tagen war in Deutschland der Vorverkauf für den neuen Echo Show 10 der bereits dritten Generation gestartet. Zudem hat Google vergangene Woche seinen neuen Nest Hub der zweiten Generation mit einem 7 Zoll großen Display offiziell enhüllt. Auch Facebook drängt mit seinen Smart Displays namens Portal auf den Markt. Zudem liefern andere Hersteller Produkte mit Bildschirm für den Google Assistant.

Im Apple-Universum gibt es bereits viele Dinge, die im Zusammenspiel mit einem Smart Display gut funktionieren könnten. Angefangen bei der Smart-Home-Steuerung via HomeKit über die Sprachassistentin Siri und den eigenen Musikdienst Apple Music bis hin zu Videotelefonie per FaceTime. Nach dem Aus für den großen HomePod vor wenigen Tagen scheint es aber aktuell nur schwer vorstellbar, dass Apple wirklich in naher Zukunft ein eigenes Smart Display vorstellen wird, auch wenn sich der HomePod mini deutlich besser verkauft als sein großer Bruder.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 608 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Apple soll an neuen HomePod-Modellen mit Display und Kamera arbeiten
Autor: Marcus Schwarten, 23.03.2021 (Update: 23.03.2021)