Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PinePhone: Das Smartphone mit Linux kostet 150 Dollar und unterstützt die Ausgabe an einen Monitor

PinePhone: Das Smartphone mit Linux kostet 150 Dollar und unterstützt die Ausgabe an einen Monitor
PinePhone: Das Smartphone mit Linux kostet 150 Dollar und unterstützt die Ausgabe an einen Monitor
Das auf Linux basierende PinePhone kann ab sofort erworben werden - und zwar in einer Vorabversion. Der Preis ist in Anbetracht der Nische durchaus als günstig zu bezeichnen.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wir haben bereits über das PinePhone berichtet. Das Smartphone nutzt als Betriebssystem nicht Android, sondern eine vollwertige Linux-Variante. Nun ist das Gerät auch regulär erhältlich, wobei es sich allerdings immer noch um eine Vorbestell-Aktion handelt. Konkret soll das Gerät Ende April ausgeliefert werden.

Das 160,5 x 76,6 Millimeter große und 9,2 Millimeter dicke PinePhone bringt Herstellerangaben zufolge 185 Gramm auf die Waage und ist mit einem 5,95 Zoll großen IPS-Display ausgestattet. Dieses bietet eine Auflösung von 1.440 x 720 Pixeln mit.

Als SoC kommt ein Allwinner A64 mit vier Cortex A53-Kernen zum Einsatz, zusätzlich ist eine Mali-400MP2-GPU integriert. Der interne, 16 Gigabyte große eMMC-Speicher kann über eine microSD-Karten um bis zu zwei Terabyte erweitert werden.

Verbindung zu einem Mobilfunknetz kann das PinePhone über LTE aufnehmen, wobei alle weltweit relevanten Bänder des Mobilfunkstandards unterstützt werden sollen. WiFi 802 b/g/n steht zur Verfügung, dazu kommt Bluetooth 4.0 mit A2DP-Unterstützung. Ein GPS-Modul ist verbaut, A-GPS und GLONASS werden unterstützt.

Der USB Typ C-Anschluss unterstützt via DisplayPort auch die Bildausgabe an einen externen Monitor. Verbaut sind ein Gyroskop, Beleuchtungssensor und elektronischer Kompass. Verbaut ist zudem ein 2.750 - 3.000 mAh starker Akku, der mit bis zu 15 Watt geladen werden kann. Ein Klinkenstecker zum Anschluss eines konventionellen Kopfhörers oder Headset steht bereit, die beiden installierten Kameras bieten eine Auflösung von fünf respektive zwei Megapixeln.

Das PinePhone ist ab sofort für aktuell noch 150 Dollar vorbestellbar. Vorinstalliert ist Manjaro Linux mit Plasma Mobile. Für Kunden aus Deutschland fallen noch Versandkosten und eventuelle Einfuhrabgaben an.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3587 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > PinePhone: Das Smartphone mit Linux kostet 150 Dollar und unterstützt die Ausgabe an einen Monitor
Autor: Silvio Werner, 25.03.2021 (Update: 26.03.2021)