Notebookcheck

Moto Z 2018: Motorola Jubiläums-Smartphone ist Moto-Z2-Force-Kopie

Lenovo hat das Motorola Moto Z 2018 vorgestellt
Lenovo hat das Motorola Moto Z 2018 vorgestellt
Nächstes Jahr feiert das weltweit erste Mobiltelefon, das Motorola DynaTAC, sein 45-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurde ein Jubiläums-Smartphone namens Moto Z 2018 vorgestellt. Dieses entpuppt sich allerdings als umbenanntes Moto Z2 Force.

Das Handy wird 45 Jahre und Lenovo lockt mit Smartphone-Sonderausgabe 

Kaum zu glauben, aber das erste Mobiltelefon kam tatsächlich schon 1973 auf den Markt. Wobei man beim Transport des Motorola DynaTAC durch die knapp 800 g Gewicht sicherlich schnell ins Schwitzen kam. Schweißperlen können sich allerdings auch beim Betrachten des Preisschilds des jüngsten Smartphones unter der Motorola-Flagge auf der Stirn bilden. 9.999 Chinesische Renminbi Yuan hätte Lenovo gerne für sein Moto Z 2018, was nach derzeitigem Wechselkirs etwas 1.294 Euro entspricht. Das Smartphone soll eine Art Huldigung an das DynaTAC sein. An sich keine schlechte Idee, die Umsetzung wirkt allerdings uninspiriert. Einfach ein goldenes Motorola-Logo auf die Rückseite eines Moto Z2 Force kleben, ein pralles Zubehörpaket schnüren und fertig ist die Sonderausgabe. Immerhin soll beim Moto Z 2018 ein „besonderes Aluminium“ die Haptik steigern.

Was steckt alles im Paket des Moto Z 2018? 

Wer also schon das Moto Z2 Force kennt, der weiß, was ihn bei diesem Jubiläums-Klon erwartet. Ein 5,5 Zoll großes QHD-Display, ein Snapdragon-835-SoC, 6 GB RAM und 128 GB Flash bilden die Kern-Hardare des Android-7.1-Telefons. Gigabit-LTE und die 12-Megapixel-Dual-Kamera sind ebenfalls vertreten. Um den hohen Preis der (zumindest vorerst) nur in China erhältlichen Sonderedition zu rechtfertigen, packt Lenovo eine VIP-Karte, ein TurboPower-Akku-Modul, ein Modul zum drahtlosen Aufladen, ein ledernes Flip Case, ein Notizbuch und USB-Typ-C-Kopfhörer in die Schachtel. Das klingt alles ganz nett, ist aber sicherlich keinen Aufschlag von fast 500 Euro wert. Am 6. November 2017 erreicht das Moto Z 2018 den chinesischen Handel. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Moto Z 2018: Motorola Jubiläums-Smartphone ist Moto-Z2-Force-Kopie
Autor: André Reinhardt, 27.10.2017 (Update: 27.10.2017)
André Reinhardt
André Reinhardt - Editor
Meine Passion für Mobilgeräte machte ich im Jahre 2010 zum Beruf. Der Einstieg in die redaktionelle Branche gelang mir durch eine freiwillige Tätigkeit bei einem US-amerikanischen Smartphone-Blog. Kurze Zeit später administrierte ich ein Handy-Forum und arbeitete als Vollzeit-Redakteur in der Android-Sektion einer bekannten Technik-Seite. Schließlich beschloss ich, Ende 2014 meine Selbstständigkeit einzuleiten. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bin begeisterter Videospieler.