Notebookcheck

Mysteriöses LG 5G Chocolate-Handy im neuen Design soll am 15. Mai starten

LG soll ja an einem neuen "5G-Chocolate-Handy" arbeiten - der Launch könnte am 15. Mai sein, wird gemunkelt.
LG soll ja an einem neuen "5G-Chocolate-Handy" arbeiten - der Launch könnte am 15. Mai sein, wird gemunkelt.
Alles neu macht der Mai: Statt am LG G9 arbeitet LG ja offenbar an etwas ganz Neuem, hören wir zumindest seit Wochen immer wieder aus Südkorea. Nun tauchte auch ein konkreter Launchtermin für das neu-designte "5G-Chocolate-Handy" mit vermutlich Snapdragon 765 an Bord auf: Der 15. Mai.
Alexander Fagot,

Premium-Design, 5G und das alles in einem vergleichsweise erschwinglichen Rahmen. Woran LG angeblich derzeit so arbeitet, wird ja seit Wochen immer wieder durch südkoreanische Medien kolportiert. Ursprünglich als abgespecktes LG G9 ThinQ geplant, soll sich das gebeutelte LG-Management offenbar dazu entschieden haben, die traditionsreiche LG G-Serie ganz einzustampfen und für den Neubeginn an frühere Erfolge der Chocolate-Phone-Serien anzuknüpfen.

Wie das konkret aussieht, wissen wir noch nicht - das "5G-Chocolate-Smartphone" soll allerdings in edlem Design und auf Snapdragon 765-Basis viel Boden gut und vor allem Kasse machen. Industrie-Insider haben angeblich schon Einblick erhalten und geben dem Projekt gute Chancen auf Erfolg, wenn es in Bälde startet, was laut aktuellem Bericht der Webseite Naver bereits für den 15. Mai geplant ist. Bisher bekannt sind ein etwa 6,7 bis 6,9 Zoll großes Display, eine Quad-Cam an der Rückseite mit 48 Megapixel-Kamera und ein 4.000 mAh Akku. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Mysteriöses LG 5G Chocolate-Handy im neuen Design soll am 15. Mai starten
Autor: Alexander Fagot,  6.04.2020 (Update:  6.04.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.