Notebookcheck

Neue Speichertechnik: Everspin liefert 1-GBit-MRAM-Muster aus

Neue Speichertechnik: Everspin liefert 1-GBit-MRAM-Muster aus
Neue Speichertechnik: Everspin liefert 1-GBit-MRAM-Muster aus
Everspin wird noch in diesem Jahre mit der Auslieferung von ST-MRAM-Chips mit einer Speicherkapazität von einem Gigabit beginnen.

Im Zuge des Flash Memory Summit 2017 hat der Hersteller Everspin den Start der Bemusterung mit 1-GBit-ST-MRAM-Samples bekannt gegeben. Die aktuellen, 256 MBit großen Chips werden noch im 40-nm-Verfahren gefertigt, die neuen Samples profitieren hingegen von einer auf 28 Nanometer geschrumpfte Strukturgröße. Die Chips selbst stammen von Globalfoundries. 

MRAM wird zumindest langfristig als universelle Ablöse aller anderen Speichertechnologien gehandelt und soll die Vorteile aller bisherigen Speicherarten verbinden. So ist die auf Grundlage von Magnetismus arbeitende Technik in der Lage, extrem schnelle Datenraten bei geringe Latenzen zu liefern, dabei aber etwa im Gegensatz zu schnellen RAM-Modulen auch im stromlosen Zustand die Daten weiter zu speichern.

So schaffen die aktuellen Muster des Herstellers bereits eine Datenübertragungsrate von 6 GByte in der Sekunde bei einer Latenz von nur 6 µs. Bereits im Jahr 2018 will Everspin NvNitro-Modelle mit einer Kapazität von bis zu 16 Gigabyte ausliefern, deren Einsatzbereich aufgrund des hohen Preises aber noch auf absolute Nischenanwendungen beschränkt sein wird. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Neue Speichertechnik: Everspin liefert 1-GBit-MRAM-Muster aus
Autor: Silvio Werner,  7.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.