Notebookcheck

Neuer Snapdragon 680 teilweise schneller als Snapdragon 710?

Eine weitere Snapdragon-Mobilplattform ist auf Geekbench aufgetaucht: Der Snapdragon 680.
Eine weitere Snapdragon-Mobilplattform ist auf Geekbench aufgetaucht: Der Snapdragon 680.
Nach dem Snapdragon 710 ist vor dem Snapdragon 680. Zumindest deuten erste Testplattformen auf Basis eines bislang nicht offiziell vorgestellten SDM680 auf die Existenz eines weiteren Upper-Midrange-Chips hin, der aber möglicherweise noch umbenannt wird.

Qualcomm wirft immer weiter differenzierte Snapdragon-Designs auf den Markt, nach dem eben erst offiziell angekündigten Snapdragon 710 steht offenbar auch noch ein Vertreter der Snapdragon 600-Serie vor dem Launch, sofern hier nicht noch eine Umbenennung erfolgt, wie das beim Snapdragon 670 der Fall war. Auf Geekbench ist jedenfalls eine Qualcomm-Testplattform mit dem neuen SoC namens "SMD680" aufgetaucht, der sich durch 6 Kerne und maximal 2,15 Ghz Taktfrequenz auszeichnet. 

Mit Single-Core-Ergebnissen von knapp über 2.000 Punkten und einem Multi-Core-Score von bislang maximal 4889 Punkten scheint Qualcomm hier noch einen Mittelweg zwischen Snapdragon 660 und Snapdragon 710 gehen zu wollen. Interessanterweise ist der Single-Core-Wert mit 2.049 Punkten sogar über dem Ergebnis der ersten Snapdragon 710-Samples in Form des Xiaomi Mi 8 SE (siehe Vergleich hier). Beim Multi-Core-Wert hat der Snapdragon 710 aber dann doch noch einen etwa 1000 Punkte-Vorsprung vor dem Snapdragon 680, siehe auch Bilder unten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Neuer Snapdragon 680 teilweise schneller als Snapdragon 710?
Autor: Alexander Fagot, 13.06.2018 (Update: 13.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.