Notebookcheck

Qualcomm Snapdragon 710: High-End-Chip für die obere Mittelklasse

Der Qualcomm Snapdragon 710 ist offiziell und bringt High-End-Features in die Mittelklasse.
Der Qualcomm Snapdragon 710 ist offiziell und bringt High-End-Features in die Mittelklasse.
High-End-Features für die kommende Generation an Premium-Mittelkasse-Handys. Das ist die Idee hinter dem Snapdragon 710 beziehungsweise der gesamten 700er-Serie an Snapdragon-Mobilplattformen, die der Chip-Riese Qualcomm angekündigt und nun bereits liefern kann.

Die Featureliste des Snapdragon 710, der von Qualcomm nun im Detail vorgestellt wurde, liest sich fast wie die des Snapdragon 845, des aktuellen High-End-Flaggschiffs - nur die Performance dürfte eine Spur geringer ausfallen, immerhin aber noch knapp 20 Prozent über der des Snapdragon 660, den der Snapdragon 710 als umbenannter Snapdragon 670 künftig ablösen wird.

2:6-Cluster aus hochwertigen Kryo-Kernen

Schon der Snapdragon 660 setzte auf Kryo-Kerne, also von Qualcomm speziell optimierte ARM-Designs und auch der Snapdragon 710 macht hiervon Gebrauch, nun sogar mit zwei 2,2 Ghz schnellen Kryo 360 Gold-Cores auf Basis des aktuellen Cortex A-75 und mit 6 energiesparenden Kryo 360 Silber-Kernen auf Basis des Cortex A-55-Designs. Maximal kann einer der schnellen Kerne auf 2,6 Ghz beschleunigen, sofern es die Umgebungstemperatur zulässt.

Deutlich niedrigerer Energievebrauch

Gepaart mit ener 750 Mhz schnellen Adreno 616-GPU, einem X15-LTE-Modem, dem Spectra 250-ISP sowie Security-, Audio- und DSP-Komponenten hat Qualcomm hier einen sehr leistungsfähigen und vielseitigen Chip gebastelt, der erstmals im Midrange-Segment wie der große Bruder im energiesparenden 10 nm-Verfahren produziert wird. Bei 20 Prozent mehr Performance im Vergleich zum Snapdragon 660 verbraucht der Neue somit auch 20 bis 40 Prozent weniger Energie und liefert mehr Features.

Erste Smartphones bereits im 2. Quartal

Neben Bluetooth 5 und bis zu 800 Mbit/s schnellem LTE-Download sind das vor allem Kamera- und Multimedia-Features. Dual-Cams bis zu 20 Megapixel, 10-bit Farbtiefe in Fotos und HDR-Unterstützung bei der 4K-Wiedergabe. Last but not least ist das Trendthema KI zu erwähnen, das in der 700er-Serie der Snapdragon-Chips ja direkt beschleunigt wird. So verspricht Qualcomm für den Snapdragon 710 auch die doppelte AI-Performance im Vergleich zum Snadragon 660. Erste Smartphones auf Basis der neuen Mobilplattform sollen bereits im zweiten Quartal starten - also recht bald, mal sehen - wer die ersten sind.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Qualcomm Snapdragon 710: High-End-Chip für die obere Mittelklasse
Autor: Alexander Fagot, 24.05.2018 (Update: 24.05.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.